Thurgood Marshall - Wichtige Figuren in der US-Geschichte

Frühen Lebensjahren

Thurgood Marshall wurde am 2. Juli 1908 in Baltimore, Maryland, geboren. Er stammte von einem Urgroßvater ab, der als afrikanischer Sklave in die USA gebracht worden war. Thurgoods Vater arbeitete als Steward in einem privaten Club und seine Mutter als Kindergärtnerin. Thurgood wuchs auf, als er seinem Vater zuhörte, wie er Gerichtsverfahren und die Argumente der Anwälte erzählte, da der Besuch des örtlichen Gerichts ein beliebter Zeitvertreib des Vaters war. Bei Gesprächen am Esstisch wurden daher häufig solche Fälle besprochen. Nach dem Abitur im Jahr 1926 besuchte Thurgood die Lincoln University in Pennsylvania, wo er als Klassenkameraden weitere berühmte Persönlichkeiten wie Kwame Nkrumah, Langston Hughes und Cab Calloway hatte.

Werdegang

Nach dem College-Abschluss 1930 wurde seine Bewerbung an der University of Maryland Law School wegen seiner Rasse abgelehnt. Stattdessen entschied er sich für ein Jurastudium an der School of Law der Howard University, einer historisch schwarzen postsekundären Einrichtung. Nach Abschluss des Jurastudiums scheiterte Thurgood bei den ersten Versuchen, seine eigene Praxis zu eröffnen, und arbeitete für die National Association for Advancement of Coloured People (NAACP). Er nahm einen Fall auf, der ihm besonders am Herzen lag, als er 1934 einen Studenten namens Donald Murray verteidigte, dessen Bewerbung an der University of Maryland Law School ebenfalls abgelehnt wurde, weil er Afroamerikaner war. Marshall gewann Murray gegen Pearson im Jahr 1936, ein Ereignis, das ihn auf seinem Weg zu weiteren Fällen gegen Rassismus und Rassentrennung in den Vereinigten Staaten anspornte.

Wichtige Beiträge

Marshall gewann eine Reihe von Gerichtsverfahren, darunter Chambers gegen Florida im Jahr 1940, in denen er vier schwarze Männer verteidigte, die von der Polizei gezwungen worden waren, ein Geständnis für einen Mord abzulegen. Mit Smith gegen Allwright überredete er 1944 das Gericht, den Brauch der weißen Teilnehmer während der Vorwahlen in bestimmten südlichen Bundesstaaten zu beenden. Sein berühmtester Sieg war jedoch 1954 mit Brown gegen Board of Education in Topeka, Kansas . Die Entscheidung des Gerichtshofs, dass die Trennung tatsächlich nicht gleich war, beendete die rechtliche Rassentrennung der öffentlichen Schulen in den USA. 1967 saß Marshall als erster afroamerikanischer Richter am Obersten Gerichtshof, wo er danach 24 Jahre lang tätig war.

Herausforderungen

Thurgood Marshall war bestrebt, seine persönlichen und beruflichen Herausforderungen zu meistern. Er hatte schon in jungen Jahren Rassismus erlebt, und der Rassismus, der ihm trotz seiner herausragenden Qualifikationen den Zugang zu einer Universität seiner Wahl verwehrte, machte ihn nur umso ehrgeiziger, die bestehenden ungerechten Systeme zu bekämpfen. Seine Arbeit mit der NAACP und während der Bürgerrechtsbewegung brachte ihm viele Feinde und unzählige Bedrohungen ein. Als Richter wurde er als zu liberal verurteilt und sogar als Kommunist angeklagt. Darüber hinaus wurde Marshall mit einer zunehmenden Anzahl von Ernennungen von Republikanern zu Richtern des Obersten Gerichtshofs von vielen Entscheidungen, die das Gericht später in seiner Karriere traf, enttäuscht.

Tod und Vermächtnis

Richter Thurgood Marshall starb am 24. Januar 1993 in Bethesda, Maryland, nur zwei Jahre nachdem er seine Position als Richter am Obersten Gerichtshof niedergelegt hatte. Sein Sieg in Brown gegen Board of Education gilt als eines der wichtigsten Ereignisse zu Beginn der Bürgerrechtsbewegung. Durch seine Arbeit unterstützte er auch die Rechte von Einwanderern und begrenzte die Beteiligung der Regierung bei Fällen illegaler Durchsuchungen und Beschlagnahmungen. Auf Geheiß der Vereinten Nationen half Marshall bei der Ausarbeitung der Verfassungen des neuen unabhängigen Ghanas und Tansanias. Sein Kampf für die Rechte der Minderheiten wird heute von denen fortgesetzt, die sein Vermächtnis tragen.

Empfohlen

Wo ist der tiefste Pool der Welt?
2019
Die größten Nationalparks und Reserven in Kanada
2019
Können Haie rückwärts schwimmen?
2019