Präsidenten von Syrien seit 1961

Syrien ist eine in Westasien beheimatete einheitliche, halb präsidial dominierende Parteirepublik. Die Hauptstadt ist Damaskus, die auch die größte Stadt des Landes ist. Der Präsident von Syrien ist das Staats- und Regierungschef. Das Referendum von 2012 hat das Land von einem Präsidentenstaat in einen Halbpräsidentenstaat verwandelt. In diesem Artikel werden wir die Rollen des Präsidenten und einiger der Personen erörtern, die die Position innehatten.

Präsidenten von Syrien seit 1961

Nazim al-Kudsi

Al-Kudsi wurde 1906 geboren und starb 1963. Er absolvierte den größten Teil seines Studiums außerhalb Syriens und kehrte nach seiner Promotion in sein Heimatland zurück. von der Universität Genf. Er trat 1935 in die Politik ein, wo er sich einer anti-französischen Unabhängigkeitsbewegung namens ALEPPO anschloss. Er gewann 1936 einen Parlamentssitz und wurde später zum Botschafter in den USA ernannt. Ab 1947 kandidierte er erneut für den Parlamentssitz und gewann. Er gewann die nächsten drei Wahlen und war 20 Jahre in Folge Abgeordneter. Er kandidierte 1961 für das Amt des Präsidenten und gewann. Als Präsident stellte er gesunde Beziehungen zum Libanon, Jordanien, Saudi-Arabien und dem Westen wieder her. Während seiner Regierungszeit hatte er jedoch schlechte Beziehungen zum Irak und zu Ägypten. Er stellte die Wirtschaft wieder her, indem er Gelder von der Weltbank erhielt. Einige Armeeoffiziere dachten jedoch, dass er sie in politischen Angelegenheiten absetzte und versuchten 1962 einen Putsch. Ein weiterer Putsch war 1963 geplant, der ihn dazu brachte, in das jordanische Exil zu fliehen, wo er bis zu seinem Tod lebte.

Lu'ay Al-Atassi

Attasi wurde 1926 in der Stadt Homs geboren. Er besuchte die Militärakademie in Homs und nahm 1948 am arabisch-israelischen Krieg in Palästina teil. Er wurde in verschiedenen Botschaften als Militärattaché eingesetzt, unter anderem in Ägypten und den USA. Nach dem Putsch, der die Regierung von Al-Kudsi stürzte, wurde Al-Atassi von den Militärs zur Übergangsregierung ernannt. Er wurde später vom Nationalrat für das Revolutionskommando zum Präsidenten ernannt. Später trat er im Juni 1963 als Präsident zurück und enthielt sich jeglicher weiteren politischen Tätigkeit.

Amin al-Hafiz

Al-hafiz wurde 1921 in Aleppo City geboren, wo er Mitte 20 zum Militär wechselte und 1958 sein politisches Leben begann. Er war Teil der Delegation, die sich mit dem ägyptischen Präsidenten traf, wo die beiden Länder fusionierten. Nach dem Cop und dem anschließenden Rücktritt von Al-Attassi wurde Al-Hafiz Präsident. Saed Jadad stürzte seine Regierung. Er wurde in Damaskus eingesperrt, aber später freigelassen und lebte im Libanon.

Nurredin Al-Atassi

Al-Atassi wurde 1929 geboren und wurde professioneller Arzt. Er wurde 1966 Präsident, hatte jedoch keine Befugnisse, da die eigentliche Befugnis dem stellvertretenden Generalsekretär übertragen wurde. 1970 führte der Verteidigungsminister Hafez al-Hasad einen Putsch an, der die Regierung stürzte. Al-Atassi wurde verhaftet und in Damaskus eingesperrt, wo er eine 22-jährige Haftstrafe verbüßte.

Bashar al-Assad

Bashar übernahm die Macht im Jahr 2000 und ist ein Sohn von Hafez Al-said, der die Position von 1971 bis 2000 innehatte. Er ist ausgebildeter Arzt und hat einen Abschluss in Medizin von der Damaskus Universität. Er trat auch dem Militär bei und führte 1998 die syrische Besetzung des Libanon an. Er wurde 2000 zum Präsidenten und anschließend 2007 ohne Gegenkandidaten gewählt. Die erste umstrittene Wahl fand 2014 statt, als Assad das Amt behielt. Er war in die UN-Liste der 20 Anklagepunkte für Kriegsverbrechen verwickelt, die dem internationalen Strafgerichtshof vorgelegt wurden.

Rollen, Pflichten und Verantwortlichkeiten des syrischen Präsidenten

Der syrische Präsident ist das Staatsoberhaupt und hat gewaltige Befugnisse. Seine Befugnisse können an seine Vizepräsidenten und Mitglieder des Ministerrates delegiert werden. Der Präsident ist auch mit der Befugnis ausgestattet, den Premierminister, die Minister und auch hochrangige Militäroffiziere einzustellen und zu entlassen.

Präsidenten von Syrien seit 1961

Präsidenten der Arabischen Republik SyrienAmtszeit
Nazim al-Kudsi

1961-1963
Lu'ay al-Atassi

1963
Amin al-Hafiz

1963-1966
Nureddin al-Atassi

1966-1970
Hafez al-Assad

1971-2000
Bashar al-Assad (Amtsinhaber)2000-Gegenwart

Empfohlen

Die Regionen der Vereinigten Staaten
2019
Was ist ein Eisbrecher mit Atomantrieb?
2019
Längste Flüsse in Spanien
2019