Wo ist Japans Schneeland?

Japans Schneeland liegt an der Westküste Japans, insbesondere auf den Inseln Honshu und Hokkaido. In der japanischen Sprache ist dieses Gebiet als "Yukiguni" bekannt. Es ist auch als "Gosetsu Chitai" bekannt, was "starker Schneefall" bedeutet. Genau das ist Japans Schneeland. Dies ist ein geografisches Gebiet in Japan, das für starken Schneefall bekannt ist. Es fällt nicht nur der meiste Schnee in Japan, es gehört auch zu den schneereichsten Orten auf dem Planeten. Schneeland ist nach Japan, was der Schneegürtel zur Region der Großen Seen in Nordamerika ist.

Geographie von Japans Schneeland

Um Japans Schneeland zu verstehen, muss man zunächst die Geografie dieser Region verstehen. Die Reichweite von Japans Schneeland erstreckt sich von den Präfekturen Shimane und Yamaguchi im Süden von Honshu bis zur Westküste von Hokkaido. Japan ist eine Inselnation, die an der Ostküste vom Pazifischen Ozean und an der Westküste vom Japanischen Meer begrenzt wird. Die Lage der Westküste Japans spielt eine entscheidende Rolle dafür, warum diese Region das Schneeland Japans ist.

Wie der starke Schneefall in der Region auftritt

Japans Westküste weist ein schneebedingtes Phänomen auf, das dem Schnee mit Seeeffekt ähnelt. Dies wird als Seeeffektschnee bezeichnet. Japan ist das östlichste Land in der Region Ostasien und liegt außerhalb des Festlandes, getrennt vom Festland durch das Japanische Meer. Dies schafft die perfekten Voraussetzungen für Seeeffektschnee. Im Winter dominiert das sibirische Hochdrucksystem Asien. Dies bringt kalte Winde aus Sibirien. Diese kalten Winde wehen von West nach Ost. Diese Winde über dem relativ wärmeren Japanischen Meer. Auf ihrem Weg über das Japanische Meer steigt die Feuchtigkeit in Form von Wasserdampf bis zu dem Punkt an, an dem Kondensation stattfindet. Wenn die Luft unter dem Gefrierpunkt liegt, fallen Niederschläge in Form von Schnee an Japans Westküste. Große Schneemengen fallen genauso an wie Seeeffektschnee.

Vergleich des Japanischen Meers mit den Großen Seen

Was den tiefen Schnee von Japans Schneeland vom Seeeffektschnee der Großen Seen in Nordamerika abhebt, ist das Gewässer. Die nordamerikanischen Großen Seen sind Süßwasserkörper. Frisches Wasser gefriert bei 32 Grad Fahrenheit (0 Grad Celsius). Das Japanische Meer ist jedoch ein Salzwasserkörper. Es ist ein kleinerer Teil des viel größeren Pazifischen Ozeans. Das japanische Meer kann mehr Schnee erzeugen, da das Wasser bei viel kälteren Temperaturen flüssig bleibt als Süßwasserseen. Da das japanische Meer bei weitem nicht so schnell gefriert, steigt ständig Wasserdampf auf, der von kalten Winden aufgenommen wird. Dies erzeugt nicht nur große Schneemengen, sondern es erzeugt über lange Zeiträume große Schneemengen. Es ist üblich, bis zu 5 Meter Schnee zu erhalten. Die Stadt Niigata in dieser Region liegt im Durchschnitt bei 85 Zoll (217 cm) Schnee pro Jahr. Noch interessanter ist, dass Niigata milde Winter für einen Ort hat, an dem viel Schnee fällt. Hierfür kann die Wirkung des Meeres gutgeschrieben werden. Niigata hat eine durchschnittliche Januar-Temperatur von 37 Grad Fahrenheit (2, 8 Grad Celsius). Die Feuchtigkeit aus dem Japanischen Meer und kalte Winde aus Sibirien spielen jedoch eine starke Rolle.

Menschliche Auswirkungen des starken Schnees im Schneeland

Der tiefe Schnee im Westen Japans gibt ihm den passenden Namen "Snow Country". Dieser Schnee kann einen immensen Einfluss auf die Menschen haben. Dieser tiefe Schnee erreicht die nahen japanischen Alpen. Die schneereichen japanischen Alpen spielen beim Skifahren eine große Rolle. Japan hat die höchste Anzahl an Skigebieten in Asien. Japan ist nach den USA das zweitgrößte Skigebiet des Landes. Es gibt mindestens 300 Skigebiete in Japan. Der tiefe Schnee ist ein Hauptgrund dafür und bietet reichlich Schnee zum Skifahren. Der tiefe Schnee kann auch eine Belastung sein. Starker Schneefall kann Probleme beim Transport verursachen. Schneeräumgeräte sind oft eine Notwendigkeit, um die Dinge in Ordnung zu halten und Transportprobleme zu vermeiden. Viele Gebäude in Japans Schneeland haben einen höheren Eingang im Gebäude, falls der Haupteingang durch Schnee blockiert ist. Japans Schneeland ist im Land bekannt. Es hat einen Roman, der von Yasunari Kawabata geschrieben wurde.

Empfohlen

Was ist die Währung von Burundi?
2019
Was ist die Armstrong-Grenze?
2019
Gebirgs- und Gletscherlandschaften: Was ist ein Cirque?
2019