Wer war der 12. Präsident der Vereinigten Staaten?

Zachary Taylor wurde am 24. November 1784 außerhalb von Barboursville, Virginia, geboren. Früh in seiner Kindheit zog seine Familie nach Louisville, Kentucky, wo sie zunächst in einer kleinen Hütte mitten im Wald lebten. Um 1800 jedoch blühte Taylors Familie mit seinem Vater Richard Taylor auf, der Oberstleutnant der Kontinentalarmee war und über 10.000 Morgen Land verfügte. Taylors Familie war Sklavenhalter. Taylor erbte das Land sowie die Sklaven seiner Familie und verwandelte es im Laufe der Zeit in ein wohlhabendes Anwesen mit Land in drei Bundesstaaten mit über 100 Sklaven. Taylor hatte eine sporadische Ausbildung, und er galt als sehr armer Student, aber er hatte sich immer eine Karriere beim Militär gewünscht. 1810 heiratete er Margaret Smith, und sie hatten später sechs Kinder zusammen, obwohl zwei seiner Töchter in früher Kindheit starben.

Innenpolitik unter Taylor

Das mit Abstand größte Problem inländischer Angelegenheiten während Taylors Amtszeit als Präsident betraf das während des mexikanisch-amerikanischen Krieges gewonnene neu erworbene westliche Territorium und die Frage der Sklaverei in diesen Territorien. Taylor forderte die Einwohner Kaliforniens und New Mexikos auf, Verfassungen zu verfassen, um die Staatsbürgerschaft zu beantragen und den Kongress aufzufordern, beide Staaten so bald wie möglich zuzulassen. Taylor warnte den Kongress auch davor, territoriale Regierungen im westlichen Bereich zu organisieren. Taylor hat das alles getan, um eine Debatte über die Sklaverei zu vermeiden, aber es führte zu einer der langwierigsten und wildesten Debatten in der amerikanischen Geschichte. Als Kalifornien 1850 beantragte, als Staat anerkannt zu werden, tat es dies als freier Staat gemäß der Verfassung, die sie für sich selbst geschrieben hatten. Zu dieser Zeit gab es eine gerade Anzahl von Sklaven- und Freistaaten, und Taylors Lösung, diesen neuen Staaten zu erlauben, ihre eigenen Verfassungen zu schreiben, bedeutete, dass das Gleichgewicht zwischen Freistaat und Sklavenstaat im Senat und in der Anzahl der Staaten verärgert sein würde. Southern Wigs fühlte sich von Taylor als Folge dieser Politik betrogen, während viele Southern Democrats eine Sezessionskonvention forderten, auf die Taylor antwortete, dass er jeden hängen würde, der versuchte, die Union zu stören. Henry Clay führte die Bemühungen an, einen Kompromiss zu finden, um der Sklavendebatte ein Ende zu setzen, aber Taylor lehnte den Kompromiss von Clay entschieden ab.

Zachary Taylors Tod und Vermächtnis

Letztendlich konnte Taylor den Kompromiss von 1850 nicht einhalten. Am 4. Juli 1850 besuchte Taylor an einem heißen Sommertag Ferienveranstaltungen. Als er ins Weiße Haus zurückkehrte, trank er angeblich ein Glas Eismilch und verzehrte eine große Menge Kirschen und andere Früchte. Taylor wurde dann krank und kämpfte in den nächsten fünf Tagen um Bauchschmerzen, Inbrunst und Dehydration. Seine Ärzte diagnostizierten Cholera morbus und versuchten, ihn zu behandeln, aber am 9. Juli 1850 erlag Taylor seiner Krankheit und starb. Mit seinem Tod wurde Taylor der zweite und bis dato nur der achte amerikanische Präsident, der im Amt starb. Leider war seine Präsidentschaft für Taylor nur von kurzer Dauer und hatte keine großen Auswirkungen. Er gilt als zu unpolitisch für seine Zeit, weil er keinen Kontakt zum Kongress hatte, nie klare politische Aussagen machte und seinen Einfluss als Präsident nur selten dazu benutzte, die Politik zu lenken. Insgesamt wird Taylor als eine Anomalie zwischen dem, was er in seinem Leben getan hat, und dem, wie er im Amt gehandelt hat, gesehen. 1883 errichtete Kentucky ein 50 Fuß hohes Denkmal, um Taylor in der Nähe seines Grabes zu ehren. 1926 wurde Taylors Grabstätte erweitert und ihm zu Ehren zum Zachary Taylor National Cemetery umfunktioniert.

Zachary Taylor, 12. Präsident der Vereinigten Staaten

ParteizugehörigkeitWhig
GeburtsortBarboursville, Virginia
Geburtsdatum24. November 1784
Sterbedatum9. Juli 1850
Beginn der Laufzeit4. März 1849
Schlussendlich9. Juli 1850
VizepräsidentMillard Fillmore
Wichtige KonflikteKeine während der Präsidentschaft
Vorangegangen vonJames K. Polk
gefolgt vonMillard Fillmore
Erste DameMargaret Smith Taylor

Empfohlen

Wo ist der tiefste Pool der Welt?
2019
Die größten Nationalparks und Reserven in Kanada
2019
Können Haie rückwärts schwimmen?
2019