Wer sind die Afar Leute?

Die Afar sind eine nomadische ostkuschitische Gemeinde, die in Äthiopien, Eritrea und Dschibuti lebt. Äthiopien hat mit rund 1.276.372 Einwohnern die höchste Bevölkerung der Afar, gefolgt von Eritrea mit 526.000 und Dschibuti mit 306.000 Einwohnern. Die Afar sprechen die Afar-Sprache, die eng mit anderen kuschitischen Sprachen wie Oromo, Saho und Somali verwandt ist. Obwohl die Herkunft der Afar nicht genau bekannt ist, sind sie mit jemenitischen Arabern verbunden. Die ersten Aufzeichnungen der Afar in Äthiopien stammen aus dem dreizehnten Jahrhundert. Nach der Ansiedlung in Äthiopien entwickelten die Afar unabhängige Sultanate. Zu den bemerkenswertesten Sultanaten in der Geschichte der Afar zählen das Adal-Sultanat, das Sultanat Dawe und das Sultanat Tadjouran. Gegenwärtig stehen die meisten Afar unter der Führung moderner Regierungen, obwohl die am Rande des Landes lebenden Menschen ihre traditionellen Strukturen beibehalten.

Religion der fernen Menschen

Die Afar sind Muslime und gründen die meisten ihrer Traditionen und Praktiken auf dem islamischen Glauben. Obwohl einige der Gemeindemitglieder immer noch traditionelle kuschitische Religionen praktizieren, erkennen sie die Bedeutung des Islam in ihrem Leben an. Andere üben nachlässig den Islam. Sie lesen den Koran bei wichtigen Festen wie Hochzeiten. In den letzten Jahren hat die Verbreitung des Christentums zur Bekehrung einiger Mitglieder der Afar-Gemeinschaft geführt.

Kultur der fernen Menschen

Die Afar sind überwiegend Nomaden und leben hauptsächlich von Nutztieren wie Kamelen, Ziegen, Schafen und manchmal auch Rindern. Wie in den meisten Nomadengemeinschaften ist die Größe des Viehs ein direkter Indikator für den Wohlstand und den sozialen Status eines Mannes. Die Bewegung der Afar hängt mit den jahreszeitlichen Veränderungen der Wetterbedingungen und der Verfügbarkeit von Wasser und Weiden zusammen. Während der Bewegung tragen die Afar ihre Häuser und bauen sie in ihrer neuen Siedlung wieder zusammen. Die Afar sind im Gegensatz zu den meisten muslimischen Gemeinschaften eine monogame Gruppe, deren Ehen hauptsächlich unter den ersten Cousins ​​stattfinden. Mädchen werden bereits mit zehn Jahren verheiratet, während Männer im Kampf um die Heiratsberechtigung töten müssen. Sie praktizieren sowohl die weibliche als auch die männliche Beschneidung. Wie die meisten kuschitischen Gruppen beinhaltet die weibliche Beschneidung das Zusammennähen der Vulva. Ihre Ernährung besteht hauptsächlich aus Fleisch und Milch und wird manchmal durch landwirtschaftliche Produkte ergänzt, die durch Razzien oder Handel mit Menschen aus dem Rift Valley erworben wurden.

Soziale, wirtschaftliche und politische Organisation der Afar

Die Afar sind eine patriarchalische Gemeinschaft, in der die meisten Männer Führungsrollen einnehmen. Die grundlegende soziale Organisation der Gemeinschaft ist die Familie, dann der Clan. Innerhalb der Familie haben Frauen die Verantwortung, das Haus zu führen, Häuser einzurichten und Ziegen zu melken. Während der Zeremonien führen Frauen Lieder. Während die meisten von ihnen nomadische Hirten sind, haben andere aufgrund ihres Standorts und der modernen Entwicklungen andere wirtschaftliche Berufe entwickelt. An der Küste lebende Gemeindemitglieder praktizieren einen sitzenderen Lebensstil und sind auf das Fischen und den Verkauf von Fisch angewiesen, um ihren Lebensunterhalt zu sichern. Nomaden handeln auch mit tierischen Produkten wie Milch, Fleisch, Butter und Häuten, ein Trend, der sich im 20. Jahrhundert entwickelte. Die Afar sind in zwei Gruppen unterteilt, die Asaimara und die Adoimara. Zu den Asaimara oder den Roten gehört die Klasse der reichen Grundbesitzer, während die Adoimara die arme Unterschicht repräsentieren. Die Afar organisierten sich in Stammesgruppen, die bei Konflikten zwischen Stämmen besonders wichtig waren. Innerhalb der Stämme wurden Männer in Altersgruppen eingeteilt und unter einen gemeinsamen Häuptling gestellt.

Empfohlen

Schlechtester Zugang zum Hochgeschwindigkeitsinternet in der Welt
2019
10 US-Bundesstaaten mit der höchsten Anzahl von Legehennen
2019
Was ist ein Kulturherd?
2019