Welche Sprachen werden in Israel gesprochen?

Laut der 19. Ausgabe von Ethnologue, einer auf Online-Sprachen basierenden Veröffentlichung, werden in Israel 35 Sprachen und Dialekte gesprochen. Die gebräuchlichste dieser Sprachen ist Hebräisch mit über 5 Millionen Sprechern und Arabisch ist eine entfernte Sekunde. Die zunehmende Globalisierung hat auch dazu geführt, dass zunehmend Fremdsprachen, insbesondere Englisch und Russisch, verwendet werden.

Amtssprachen von Israel

Modernes Hebräisch

Das moderne Hebräisch, ein Dialekt des alten Hebräisch, ist eine der beiden in Israel verwendeten Amtssprachen. Modernes Hebräisch ist mit über 5 Millionen Muttersprachlern und insgesamt über 9 Millionen Sprechern die beliebteste Sprache in Israel. Das moderne Hebräisch ist eines der besten Beispiele für die Wiederbelebung einer ausgestorbenen Sprache, da sie zwischen 200 v. Chr. Und 400 v. Chr. Verschwand und im späten 19. Jahrhundert wiederbelebt wurde. Die früheste Form des Hebräischen ist das biblische Hebräisch, das sich in Mischnaisches Hebräisch und später in Mittelalterliches Hebräisch verwandelt hat. Der weit verbreitete Gebrauch des Hebräischen in Israel geht auf 1200 v. Chr. Zurück. Mehrere Linguisten glauben, dass die Sprache in der Zeit der babylonischen Gefangenschaft verwendet wurde. Nach dem Niedergang des Hebräischen im 2. Jahrhundert u. Z. existierte die Sprache nur noch als literarische Sprache sowie als heilige Sprache im Judentum. Die standardisierte Version des Hebräischen war ein Produkt der Wiederbelebung der Sprache im 19. Jahrhundert, für die sich Eliezer Ben-Yehuda einsetzte. Das moderne Hebräisch ist stark von der Bibel entlehnt, wobei über 8.000 Wörter aus der Bibel stammen. Es enthält zahlreiche Lehnwörter aus den Sprachen Deutsch, Russisch, Englisch, Aramäisch, Polnisch und Arabisch. Das moderne Hebräisch wurde 1922 in Israel offiziell als eine der Bestimmungen des Palästinensischen Rats angenommen. Die Verwendung der Sprache in Israel wird von der staatlich geförderten Akademie der Hebräischen Sprache geregelt.

Literarisches Arabisch

Das literarische Arabisch ist die zweite Amtssprache in Israel und hat 20% der israelischen Staatsbürger als Muttersprachler. Die Sprache, die auch als modernes Standardarabisch bekannt ist, wurde 1922 als Amtssprache unter den Bestimmungen des Palästina-Rats eingeführt. Die meisten arabischen Muttersprachler sind Nachkommen der 156.000 palästinensischen Araber, die während des Krieges von 1949 nicht aus Israel geflohen sind. Trotz des offiziellen Status, der dem literarischen Arabisch zuerkannt wurde, wird er von den israelischen Behörden nur in Ausnahmefällen verwendet, die vom Gesetz streng vorgeschrieben sind. Ein Urteil des Obersten Gerichtshofs erzwang jedoch die Verwendung von literarischem Arabisch, insbesondere für öffentliche Beschilderungen, Lebensmitteletiketten und für die gesamte Regierungskommunikation. Das Gesetz sieht auch die Verwendung von Arabisch während parlamentarischer Verfahren vor, dies wird jedoch selten praktiziert, da nur wenige Mitglieder der Knesset mit literarischem Arabisch vertraut sind. Die Verwendung des literarischen Arabisch in Israel wird von der Arabischen Sprachakademie geregelt, die 2008 von der israelischen Regierung eingerichtet wurde.

In Israel gesprochene Fremdsprache

Die beiden wichtigsten Fremdsprachen in Israel sind Englisch und Russisch. Englisch wurde als Amtssprache im Palästinensischen Orden von 1922 im Rat festgelegt, doch laut Gesetz von 1948 wurde "jede Bestimmung im Gesetz, die die Verwendung der englischen Sprache vorschreibt, aufgehoben." Die Sprache wird in der nationalen Regierungskommunikation, insbesondere in der Knesset, nicht verwendet. Der Bildungslehrplan in Israel hat Englisch übernommen und wird als zweite Sprache in Lerninstitutionen verwendet. Russisch ist die andere Hauptfremdsprache in Israel und die beliebteste inoffizielle Sprache des Landes, über 20% aller israelischen Staatsbürger sprechen fließend Russisch.

Empfohlen

Wie entsteht ein Strand?
2019
Wo ist das Meer von Cortez?
2019
Was waren die möglichen Ursprünge der Phantominseln?
2019