Welche Farbe hat die Venus?

Die Venus ist der zweite Planet im Sonnensystem. Es liegt zwischen Merkur und Erde. Der Planet ist nach der griechischen Liebesgöttin benannt. Die Venus wird als der Schwesterplanet der Erde angesehen, da sie sich ähnelt. Im Gegensatz zu dem, was viele glauben, ist die Venus der Erde näher als der Mars. Die beiden Planeten sind fast gleich groß, wobei die Venus 5% kleiner als die Erde ist, während der Mars 53% der Größe der Erde entspricht. Die Venus hat die geringste elliptische Umlaufbahn um die Sonne, die zwischen 0, 718 AE und 0, 728 AE am äußersten Punkt bzw. zwischen 92, 955, 902 Meilen und 91, 401, 000 Meilen liegt. Die Venus ist der heißeste Planet im Sonnensystem, obwohl Merkur näher an der Sonne ist. Dies liegt daran, dass eine dichte Wolke aus Kohlendioxid die Venus bedeckt, während die Oberfläche aus Schwefeldioxid besteht. Während es auf der Erde Wasser regnet, regnet es auf der Venus Schwefelsäure.

Welche Farbe hat die Venus?

Die Erde ist vom Weltraum aus gesehen blau mit weißen Wolken, da ein Großteil der Planetenoberfläche von Ozeanen bedeckt ist. Fotos von unbemannten Raumfahrzeugen, die über den Planeten fliegen, zeigen, dass die Venus aufgrund der dichten Kohlendioxidwolke eine rotbraune Oberfläche hat. Die genaue Farbe des Planeten ist unbekannt. Planetenforscher haben versucht, die Farbe der Planetenoberfläche unter Verwendung verschiedener Wellenlängen zu bestimmen, wobei jedoch alle Wellenlängen kontrastierende Farben erzeugten. Ultraviolette Wellenlängen bestimmten, dass die äußere Region der Venus das Rotbraun ist, das wir heute sehen. Bei Betrachtung mit dem bloßen menschlichen Auge scheint die Venus gelblich weiß zu sein. Die Fotos, die wir von der Venus sehen, wurden für wissenschaftliche Studien digital aufbereitet.

Missionen zur Venus

Bis heute ist die Sowjetmission Venera 13 die einzige Mission, die erfolgreich auf der Oberfläche der Venus gelandet ist. Die Mission mit zwei Raumschiffen; Venera 13 und 14 wurden zwischen dem 30. Oktober 1981 und dem 4. November 1981 gestartet. Die Mission dauerte ungefähr 112 Minuten, obwohl mit einer Dauer von nur 32 Minuten gerechnet wurde. Obwohl die Sonde mit technologischen Geräten wie Thermometern und Kameras ausgerüstet war, gelang es ihr nicht, farbige Fotos von der Oberfläche des Planeten aufzunehmen, sondern sie übermittelte Bilder von einer stark rotbraunen Oberfläche. Die von Planetenforschern vereinbarte Farbe ist gelblichweiß mit einer matten rotbraunen Oberfläche. Dies wird wahrscheinlich so lange so bleiben, bis die genaue Farbe des Planeten visuell festgestellt ist.

Empfohlen

Länder mit den niedrigsten durchschnittlichen Erhebungen
2019
Die grünsten Städte Nordamerikas
2019
Das Namib Sandmeer von Namibia
2019