Welche Art von Regierung hat Mosambik?

Mosambik ist eine ehemalige portugiesische Kolonie. Die Portugiesen wagten sich 1500 über den Handel in das Gebiet. Der bewaffnete Unabhängigkeitskampf in Mosambik wurde zunächst von Eduardo Mondlane angeführt und dauerte ein Jahrzehnt. Mondlane wurde in Amerika ausgebildet und war bis zu seiner Ermordung im Jahr 1969 der Gründungspräsident der FRELIMO (Mosambikanische Befreiungsfront). Mosambik wurde 1975 ein unabhängiges Land, obwohl es sofort ein Jahrzehnt des wirtschaftlichen Zusammenbruchs, des Bürgerkrieges und der Sabotage durch angrenzende Staaten erlebte. 1990 wurde eine neue Verfassung verabschiedet, die freie Wahlen, Mehrparteienpolitik und ein marktorientiertes System ermöglichte.

Exekutive der Regierung

Mosambiks Verfassung besagt, dass der Präsident sowohl Staatsoberhaupt als auch Regierungschef, Symbol der nationalen Einheit, und Befehlshaber der Streitkräfte der Nation ist. Der Präsident wird direkt durch Stichwahl gewählt. Gewinnt in der ersten Runde kein Kandidat mehr als die Hälfte der abgegebenen Stimmen, treten die beiden Kandidaten mit der höchsten Stimmenzahl in einer zweiten Runde gegeneinander an. Der Kandidat, der in dieser zweiten Runde die meisten Stimmen erhält, wird zum Präsidenten ernannt und hat eine Amtszeit von fünf Jahren. Mosambiks Präsident ist für die Ernennung des Premierministers verantwortlich. Der Ministerpräsident koordiniert die Ministertätigkeiten, leitet den Ministerrat, unterstützt den Präsidenten bei der Staatsführung und berät den Präsidenten.

Legislative Regierung

Die gesetzgeberischen Aufgaben in Mosambik werden von einem Einkammerparlament wahrgenommen, das als Versammlung der Republik bezeichnet wird. 250 Mitglieder sitzen in der Versammlung und werden über ein parteiunabhängiges Verhältniswahlsystem für eine Amtszeit von fünf Jahren direkt gewählt. Damit die Parteien eine parlamentarische Vertretung erhalten, müssen sie mindestens 5% der nationalen Stimmen erhalten. Die letzten Wahlen in Mosambik fanden 2014 statt, bei denen FRELIMO 144 Sitze gewann, RENAMO (Mosambikanischer Nationalwiderstand) 89 Sitze gewann und die Demokratische Bewegung Mosambiks 17 Sitze erwarb. Der Gesetzgeber tagt in der Hauptstadt Maputo. Die derzeitige Sprecherin des mosambikanischen Parlaments ist Verónica Macamo.

Justizabteilung der Regierung

Das mosambikanische Rechtssystem wurde vom portugiesischen Zivil- und Gewohnheitsrecht beeinflusst. Das System umfasst ein zivil- und strafrechtliches System, das vom Justizministerium verwaltet wird, sowie ein militärisches Justizsystem, das vom Verteidigungsministerium in Zusammenarbeit mit dem Justizministerium verwaltet wird. Das oberste Gericht befindet sich in Maputo und ist national zuständig. Es besteht aus einem Präsidenten, der von einem Vizepräsidenten unterstützt wird, und mindestens sieben Richtern, die vom mosambikanischen Präsidenten auf Empfehlung des Obersten Rates der Justiz ernannt werden. Das Berufungsgericht in Mosambik entscheidet über die Berufung der Provinzgerichte. Insgesamt 19 Provinzgerichte haben unterschiedliche Bereiche für das Strafrecht, Zivil- und Verwaltungsrecht, Arbeitsrecht, Familienrecht und Seerecht. In Mosambik gibt es zahlreiche Amtsgerichte. Das Verwaltungsgericht überwacht Verwaltungs-, Zoll- und Steuerangelegenheiten. Der Verfassungsrat in Mosambik legt die Verfassungsmäßigkeit von Gesetzen, Referendenvorschlägen und anderen Rechtsakten fest.

Verwaltung von Mosambik

Das Territorium Mosambiks umfasst zehn Provinzen: Sambezia, Cabo Delgado, Maputo, Manica, Gaza, Tete, Nampula, Sofala, Niassa und Inhambane. Diese Provinzen sind weiter in 129 Bezirke unterteilt, die in 405 Verwaltungsposten und anschließend in Ortschaften unterteilt sind.

Empfohlen

Schlechtester Zugang zum Hochgeschwindigkeitsinternet in der Welt
2019
10 US-Bundesstaaten mit der höchsten Anzahl von Legehennen
2019
Was ist ein Kulturherd?
2019