Was war das große Erwachen?

In der Geschichte der amerikanischen Kirche gab es eine Reihe christlicher und religiöser Erweckungen. Die Periode dieser Erweckungen wird als das Große Erwachen bezeichnet. Es gibt vier anerkannte Perioden des Großen Erwachens, die alle zwischen dem 18. und dem 20. Jahrhundert liegen. Die Erweckungen ereigneten sich in amerikanischen Kolonien und wurden von den evangelisch-protestantischen Ministern verfochten. Der Begriff "Erwachen" bezieht sich auf die Abkehr vom Schlaf, Zeiten, die durch viele weltliche Lebensstile mit minimalen christlichen Werten gekennzeichnet waren.

Überblick über das Große Erwachen

Während der vier Perioden des Großen Erwachens wurde beobachtet, dass Christen aggressiver und enthusiastischer für die Wahrung christlicher Werte und Lehren sind. Es gab auch eine weit verbreitete Entwicklung neuer religiöser Bewegungen und Konfessionen. Die Menschen aus den Regionen entwickelten ein starkes Interesse an Religion. Die evangelisch-protestantischen Prediger waren für die weitverbreiteten Erweckungen verantwortlich. Die vier großen Erweckungen werden im Folgenden beschrieben.

Das erste große Erwachen

Das erste große Erwachen fand zwischen 1730 und 1743 statt. Einige Jahre bevor es begann, gab es jedoch Anzeichen einer religiösen Erweckung, insbesondere unter dem Ministerium von Solomon Stoddard. Das erste Erwachen war durch deutliche Veränderungen im pastoralen und im Predigtstil gekennzeichnet. Die Pastoren lasen hauptsächlich ihre Predigten vor den Gemeinden. Die Predigten waren theologisch komplex und fortgeschritten zu interpretieren. George Whitefield, ein britischer Evangelist, der 1738 nach Georgia aufbrach, führte Kampagnen mit dem Schwerpunkt Wiederbelebung durch. Bei seiner zweiten Rückkehr organisierte er Kampagnen in Philadelphia nach New York. Das Ergebnis seiner Kampagnen war die Einweihung einer großen Masse von Menschen in den Wiederbelebungismus. Er hatte direkte Auswirkungen auf britische, niederländische und deutsche Kirchen. Das erste große Erwachen war verantwortlich für die Konzeption der amerikanischen "Rhetorik der Wiederbelebung", wie sie von Michal Choinski argumentiert wurde.

Das zweite große Erwachen

Das zweite große Erwachen fand in den Vereinigten Staaten statt. Es begann in den letzten Jahren des 18. Jahrhunderts und dauerte bis Mitte des 19. Jahrhunderts. Obwohl sie im Nordosten und im Mittleren Westen intensiver ist, ist sie in den gesamten Vereinigten Staaten verbreitet. Dieses Erwachen war nicht nur für die Reichen und die Eliteklasse, es betraf auch die Armen und die weniger Gebildeten. Burned-Over District in New York war das Zentrum des zweiten großen Erwachens. Das Erwachen war durch die Bildung neuer Konfessionen und kommunaler Gesellschaften gekennzeichnet. Das Eintreten für die Rechte der Frauen war auch während des zweiten großen Erwachens auf seinem Höhepunkt. In dieser Zeit befanden sich auch die Mäßigkeitsbewegungen auf ihrem Höhepunkt, die die Menschen ermutigen wollten, mit dem Alkoholkonsum aufzuhören. Auch Abschaffungsbewegungen, die sich auf die Abschaffung der Sklaverei konzentrierten, waren weit verbreitet.

Das dritte große Erwachen

Das dritte große Erwachen dauerte von 1850 bis 1900. Die Periode war gekennzeichnet durch die Bildung neuer Konfessionen, aktive Missionsarbeit und ein soziales Evangelium, das zur Lösung sozialer Probleme beitrug. Die YMCA, eine 1844 gegründete Bewegung, spielte eine bedeutende Rolle bei der Verbreitung der Wiederbelebung während und nach dem dritten großen Erwachen.

Das vierte große Erwachen

Das vierte große Erwachen fand von Ende der 1960er bis Anfang der 1970er Jahre statt. Dieses Erwachen wird nicht als die ersten drei Erwachen anerkannt. Eine Gruppe von Historikern und Theologen argumentiert, dass dies nicht geschehen ist. Dieses Erwachen war gekennzeichnet durch die weitverbreitete Aufrechterhaltung der christlichen Lehren und die Entwicklung neuer religiöser Systeme.

Empfohlen

Seltene Vögel der Welt
2019
Thomas Jefferson - US-Präsidenten in der Geschichte
2019
Abholzung ausgelöst durch Holzkohleproduktion auf der ganzen Welt
2019