Was und wann ist Weltnichtrauchertag?

Der Weltnichtrauchertag ist ein von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) festgelegter internationaler Tag, an dem wirksame Maßnahmen zur Reduzierung des weltweiten Tabakkonsums gefordert werden. Jedes Jahr am 31. Mai begeht die WHO zusammen mit Organisationen wie der World Heart Federation und dem Center for Disease Control den Weltnichtrauchertag, indem sie die gesundheitlichen, wirtschaftlichen und sozialen Risiken des Tabakkonsums herausstellt. 2018 wird das Thema des Tages sein, das Bewusstsein für die Verbindung zwischen Tabak und Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Schlaganfall und Bluthochdruck zu schärfen, die weltweit die häufigsten Todesursachen sind.

Geschichte des Weltnichtrauchertages

Tabak ist eine der weltweit am häufigsten verwendeten Drogen und die häufigste vermeidbare Todesursache. Die Mitgliedstaaten der Weltgesundheitsorganisation haben die Resolution WHA42.19 verabschiedet, mit der am 31. Mai 1987 der Weltnichtrauchertag (WNTD) eingeführt wurde, um das Bewusstsein für die mit dem Konsum von Tabakerzeugnissen verbundenen Gesundheitsrisiken zu schärfen. Ziel war es, dass die Mitgliedstaaten strenge Regeln und Vorschriften für Tabakerzeugnisse einhalten und weltweit auf den weit verbreiteten Tabakkonsum aufmerksam machen. Am 7. April 1988 verabschiedete die WHO die Resolution WHA40.38, die den Tag zum Weltnichtrauchertag erklärte. Der Tag wurde mit Heftigkeit und Kritik von Beamten des öffentlichen Gesundheitswesens, Regierungen und Nichtregierungsorganisationen, Rauchern und Tabakanbietern einberufen. Während Regierungen, Gesundheitsbehörden und einige produzierende Unternehmen das von Tag zu Tag geschaffene Bewusstsein begrüßen, argumentieren Tabakerzeuger, dass die Anti-Tabak-Bemühungen darauf abzielen, die Industrie anzugreifen, insbesondere Kleinbauern, die von Vorschriften und hohen Steuern betroffen sind die Regierung. In vielen Ländern haben die Regierungen Werbung für Tabakerzeugnisse verboten, Tabakherstellern hohe Steuern auferlegt, das Rauchen in der Öffentlichkeit durch hohe Geldstrafen und Geldstrafen verboten und Raucherzonen ausgewiesen.

Themen und Symbole

Seit 1987 wählt die WHO jedes Jahr ein Thema für diesen Tag aus, um eine einheitlichere globale Botschaft für ihre Einhaltung zu erstellen. Das ausgewählte Thema wird dann als zentrale Agenda für das Jahr verwendet. Bei der Auswahl der Themen betont die WHO die Wahrheit über Tabak und fordert die Öffentlichkeit auf, die mit dem Tabakkonsum verbundenen Gesundheitsrisiken nicht zu ignorieren. Das ausgewählte Thema wird normalerweise von einem Aschersymbol begleitet, das mit frischen Blumen gefüllt ist.

Festveranstaltungen

Obwohl der Weltnichtrauchertag kein öffentlicher Feiertag ist, handelt es sich um eine internationale Beobachtung, die von Regierungen und Gesundheitsbehörden durchgeführt wird, die Seminare, öffentliche Kundgebungen und Bildungsprogramme durchführen, um das Bewusstsein für Tabak zu stärken. Die Weltgesundheitsorganisation dient als zentrale Drehscheibe für die Förderung der Kommunikation und die Koordinierung von Veranstaltungen zur Einhaltung der WNTD. Da alle Tabakerzeugnisse schädlich und süchtig machen, können die Menschen aufgrund fehlender Informationen keine fundierten gesundheitlichen Entscheidungen treffen. Wenn das Bewusstsein für die Produkte weltweit geschärft wird, können die Menschen gesunde Entscheidungen treffen, um ihr Wohlbefinden sowie das ihrer Familien und Freunde zu verbessern.

Empfohlen

Gehört Finnland zu Skandinavien?
2019
Die weltweit größten Ölreserven nach Ländern
2019
Durban Strände, Südafrika - einzigartige Orte auf der ganzen Welt
2019