Was ist primitiver Kommunismus?

Was ist primitiver Kommunismus?

Die traditionelle Wirtschaft prägte die meisten Gesellschaften in den frühen Jahrhunderten. Die traditionelle Wirtschaft ist um die Lebensweise der Gesellschaft herum aufgebaut, und welche Bräuche und traditionellen Überzeugungen für die Produktion von Waren und Dienstleistungen von entscheidender Bedeutung sind. Es basiert auf traditioneller Landwirtschaft, Jagd, Sammeln und Fischen, während Tauschhandel anstelle von Geld betrieben wird. Die Familieneinheit ist ein wichtiger Faktor in der traditionellen Wirtschaft, da sich die meisten Familien nur dort von Jägern zu Landwirten entwickeln, wo sie dauerhafte Strukturen aufbauen können. In Anbetracht der traditionellen Ökonomie bezeichneten die Ökonomen die Lebensweise und die Wechselwirkungen in diesen Gesellschaften als primitiven Kommunismus.

Definition des primitiven Kommunismus

Der primitive Kommunismus war ein Konzept von Karl Marx und Friedrich Engels, die vorschlugen, dass die traditionellen Jäger und Sammler auf egalitären sozialen Beziehungen und gemeinsamem Eigentum beruhten. Ein marxistisches Modell einer sozioökonomischen Gesellschaft mit primitivem Kommunismus hatte keine definierte oder hierarchische Struktur oder Kapital. Marx schlug vor, dass die alten Produktionsmethoden die Schlüsselpfeiler für den Übergang von Gesellschaften sind. Die frühen Merkmale des primitiven Kommunismus, der die primitiven Jagd- und Sammlungsmethoden einbezieht, ebneten die traditionellen Methoden der Landwirtschaft. Der primitive Kommunismus ist daher ein kollektives Recht auf grundlegende Ressourcen in einer sozialen Beziehung wie der Gesellschaft oder der Familie ohne autoritäre Herrschaft.

Geschichte des primitiven Kommunismus

Karl Marx und Engels ließen sich von Lewis Henry Morgans Beschreibung des Kommunismus im Leben inspirieren, die die Iroquois Nation of North America charakterisierte. Die spekulative Evolutionsgeschichte von Lewis hob die Freiheit und Gleichberechtigung der alten Menschen hervor, die sich im familiären Umfeld der Irokesen-Nation zeigten. Engels verwandelte diese Idee 1884 in eine Evolutionstheorie mit der Veröffentlichung „Der Ursprung der Familie“. Er argumentierte, dass der Übergang von traditionellen Produktionsweisen zu nachfolgenden Produktionsweisen eine Änderung der Produktion für den häuslichen oder familiären Gebrauch in Produktion zum Verkauf oder Austausch von und beinhaltete eine Transformation von gemeinschaftlichen familiären Beziehungen zu einer individuellen Familie als wirtschaftlicher Haupteinheit. Marx und Engels erweiterten den Gebrauch des Kommunismus, um nicht nur Jäger und Sammler, sondern auch Subsistenzlandwirte einzubeziehen.

Merkmale primitiver kommunistischer Gesellschaften

Im primitiven Kommunismus und in den Gesellschaften war jeder fähige Leere mit der Produktion von Nahrungsmitteln beschäftigt, und jeder hat Anteil an den Nahrungsmitteln, die entweder durch Jagen oder Sammeln gewonnen wurden. Es gibt kein Privateigentum an Eigentum wie Kleidung und ähnlichen Gegenständen, weil die primitive Gesellschaft gerade genug produziert und sofort konsumiert wird und es keinen Überschuss gibt. Was immer für eine lange Zeit existiert, wie Werkzeuge und Wohnungen, ist in gemeinschaftlichem Besitz. Es gibt eine Arbeitsteilung, bei der Männer einen Großteil der Jagd machen, während die Frauen an der Versammlung beteiligt sind. Schwangere oder stillende Frauen sind vor den Gefahren der Jagd geschützt, um die nächste Generation zu erhalten. Es gibt jedoch keine Arbeitsteilung in anderen Bereichen wie der Führung, da sowohl Männer als auch Frauen an der Entscheidungsfindung beteiligt sind.

Die Entwicklung des primitiven Kommunismus

Der Aufstieg der sozialen Klassengesellschaft hat die menschliche Geschichte verändert. Die gemeinschaftlichen Organisationsformen der Gesellschaft haben sich seitdem geändert. Der Mensch hat sich von einer Gesellschaft der Gleichheit und des Zusammenlebens zu einer Gesellschaft entwickelt, die von Unterdrückung und Ausbeutung geprägt ist. Die landwirtschaftlichen Revolutionen auf der ganzen Welt haben die meisten Jäger und Sammler zu Bauern gemacht. Die Notwendigkeit einer politischen Struktur, um die Angelegenheiten der Gemeinschaften voranzutreiben, hat die kommunale Führung und Entscheidungsfindung erheblich verändert.

Empfohlen

Gehört Finnland zu Skandinavien?
2019
Die weltweit größten Ölreserven nach Ländern
2019
Durban Strände, Südafrika - einzigartige Orte auf der ganzen Welt
2019