Was ist ein anoxisches Ereignis?

Die Geschichte der Erde ist voll von unzähligen mysteriösen, überraschenden, natürlichen und übernatürlichen Ereignissen und Phänomenen. Dazu gehören Dutzende biologischer, chemischer, geologischer, meteorologischer und physikalischer Phänomene. Wissenschaftler und Geologen haben viele von ihnen für unser Verständnis und Bewusstsein entfaltet und erklärt. Eines dieser einzigartigen Phänomene ist als "anoxisches Ereignis" oder "ozeanisches anoxisches Ereignis" bekannt.

Konzept von anoxischen Ereignissen

Während anoxischer Ereignisse wird in weiten Bereichen des Ozeans der Sauerstoff vollständig verbraucht. Obwohl der Mensch dieses Phänomen seit Millionen von Jahren nicht mehr erlebt hat, haben geologische Entdeckungen gezeigt, dass unsere Ozeane mehrfach anoxische Ereignisse erlebt haben. 1968 initiierten die National Science Foundation und die Regents der University of California ein Ozeanbohrprojekt, um Daten zur Entfaltung der Erdgeschichte zu sammeln. Es untersuchte erfolgreich den Meeresboden und die ozeanischen Platten, um geologische Beweise und Proben zu sammeln, die viele Konzepte, Hypothesen und Theorien stützten. Seymour Schlanger und Hugh Jenkyns waren die Ersten, die diese Theorie auf der Grundlage der Ergebnisse von Tiefseebohrprojekten vorschlugen. Die Geologen stellten fest, dass einige dieser Ereignisse extrem wurden und zu Euxinia führten, einem Zustand, in dem unter der Oberfläche befindliches Wasser Schwefelwasserstoff konzentrierte.

Noch heute gibt es weltweit mehr als vierhundert Orte, an denen Meerwasser in sehr geringem Umfang anoxische Eigenschaften aufweist. In geologischer Hinsicht werden diese Wasserflecken als „tote Zonen“ bezeichnet. Diese toten Zonen gibt es auf der ganzen Welt von Nord- und Südamerika bis nach Europa, China, Neuseeland und Japan.

Ursachen von anoxischen Ereignissen

Geologen und Wissenschaftler sind sich noch nicht sicher, was diese Ereignisse ausgelöst hat, aber es gibt viele mögliche Theorien für diese seltsamen Ereignisse. Einige Geologen glauben, dass diese Ereignisse das Ergebnis der globalen Erwärmung waren. Ein Temperaturanstieg löste ein massives Wachstum der Biomasse aus, das zu einem Sauerstoffmangel führte. Wenige andere vermuten, dass eine unregelmäßige Zirkulation des Tiefseewassers zwischen Nord- und Südpol und dem Äquator dieses Phänomen ausgelöst hat. Eine andere Möglichkeit deutet auf eine unregelmäßige Sauerstoffversorgung der Ozeane hin. Es beschreibt die Ereignisse als Ergebnis einer raschen Sauerstoffverwertung in Gewässern ohne ausreichenden Ersatz. Einige machten schwere Regenfälle für die Ereignisse verantwortlich. Sie glauben, dass diese starken Regenfälle riesige Mengen an organischem Material von Land fegten, das sich schließlich in den Ozeanen ablagerte und das Einsetzen von anoxischen Ereignissen auslöste. Einige geologische Hinweise deuteten auf eine riesige Ansammlung von giftigem Schwefelwasserstoff auf der Meeresoberfläche und in der Atmosphäre hin, die anoxische und euxinische Ereignisse verursachten.

Historische Zeitleiste der anoxischen Ereignisse

Es gibt vier wichtige anoxische Ereignisse, die von Geologen auf der Grundlage von Tiefseebohrungen beobachtet wurden. Die ältesten Beweise, die wir für die anoxischen Ereignisse haben, stammen aus der Jurazeit vor 183 Millionen Jahren. Die zweite zuverlässige Quelle bestätigt ein anoxisches Ereignis vor 116 Millionen Jahren in der Unterkreidezeit. Der dritte wichtige Beweis für ein anoxisches Ereignis deutet darauf hin, dass es vor 90 Millionen Jahren in der Oberkreidezeit aufgetreten ist. Das letzte aufgezeichnete anoxische Ereignis fand vor ungefähr 55 Millionen Jahren während des Kainozoikums statt.

Folgen anoxischer Ereignisse

Geologen verbinden anoxische Ereignisse direkt mit dem Massensterben vieler Meeresorganismen und Lebensformen. Sie machen diese Ereignisse auch für das Aussterben vieler Pflanzen und Tiere an Land verantwortlich, da diese Ereignisse giftiges Schwefelwasserstoffgas in die Atmosphäre freisetzen. Sie behaupten, es habe sogar die Ozonschicht angegriffen, die die Erde vor schädlichen UV-Strahlen der Sonne schützt. Andererseits spielten anoxische Ereignisse eine wichtige Rolle bei der Ablagerung riesiger Erdöl- und Gasvorkommen unter Wasser und vieler anderer Metallvorkommen, insbesondere von Eisen.

Empfohlen

Verbreitung und Population von Gorillas: Wichtige Zahlen und Fakten
2019
Länder, in denen die meisten Olympischen Spiele stattfinden
2019
Welche Art von Regierung hat Südkorea?
2019