Was ist die Währung von Lesotho?

Das Königreich Lesotho ist ein kleines Land, das vollständig von Südafrika umgeben ist. Lesotho hat eine Wirtschaft, die in hohem Maße von Landwirtschaft und Produktion abhängt, wobei Wasser und Diamanten die wichtigsten Ressourcen sind. Das Land verwendet neben dem südafrikanischen Rand den Loti von Lesotho als Währung. Der südafrikanische Rand diente bis 1980 als offizielle Währung in Lesotho, als der Loti das offizielle gesetzliche Zahlungsmittel wurde. Die ersten Maloti wurden 1966 eingeführt und wurden bis 1980 als nicht umlauffähige Währung verwendet. Die erste Ausgabe der Loti in Form von Münzen und Banknoten erfolgte 1979.

Lesotho Loti

Lesotho verwendet den Loti als offizielle Währung. Der 1966 eingeführte Loti wurde erstmals 1980 als Ersatz für den südafrikanischen Rand in Umlauf gebracht. Der Loti hat das Symbol L oder M für die Pluralform maloti und verwendet den Code LSL. Jedes Loti hat 100 Unterteilungen, die sente (plural lisente) genannt werden. Die Zentralbank von Lesotho ist für die Ausgabe der Loti verantwortlich. Die Loti gibt es in verschiedenen Stückelungen, einschließlich Lisente-Münzen mit den Werten 5, 10, 20 und 50 und Maloti-Münzen mit den Werten 1, 2 und 5. Die Loti-Banknoten sind in Stückelungen von 10, 20, 50, 100 und 200 Maloti erhältlich. Die Banknoten sind in verschiedenen Designs, Farben und Größen erhältlich, haben jedoch eine Standardbreite von 70 mm. Die M10-Note misst 130 x 70 mm, wobei die Hauptfarben Rot und Gelb sind. Die M20-Note ist mit 135 x 70 mm etwas größer und hat die Hauptfarben Lila und Hellblau. Die Note M50 ist 138 mm lang und violett gefärbt. Die Note M100 hat eine grüne Farbe mit einer Länge von 140 mm, die Note M200 eine Länge von 145 mm und hauptsächlich eine orange Farbe. Die Fälschung der Währung führte 2010 zur Einführung einer neuen Serie.

Wechselkurse und Inflation

Die Loti in Lesotho werden zu unterschiedlichen Wechselkursen in verschiedene Fremdwährungen umgetauscht. Während sich die Kurse mit den Marktbedingungen ändern, waren die folgenden Wechselkurse zum 29. Juni 2017 gültig: Der Loti und der südafrikanische Rand sind gleichwertig; Loti tauscht mit dem US-Dollar zu einem Kurs von 1 US-Dollar gegen 12, 91 Lesotho Maloti; ein Euro für 14, 45 Lesotho Maloti; und ein Schweizer Franken für 13.30 Uhr Lesotho Maloti. Der Loti in Lesotho weist eine Inflationsrate von 6, 8% auf, was hauptsächlich auf die sich ändernden wirtschaftlichen Bedingungen des regionalen und globalen Marktes zurückzuführen ist. Lesotho ist im Export von Textilien und Mineralien mit Ländern wie den USA, Südafrika und europäischen Ländern tätig. Wirtschaftskrisen in diesen Ländern beeinträchtigen die Wirtschaft von Lesotho und den Wert der Loti gegenüber ausländischen Ausschreibungen.

Südafrikanischer Rand

Obwohl der Loti als Ersatz für den südafrikanischen Rand eingeführt wurde, wird dieser immer noch im Land verwendet. Da sich Südafrika und Lesotho im Rand-Währungsgebiet befinden, sind Rand und Loti gleichwertig. Der Rand (R) hat Einteilungen von 100 Cent (C) pro Rand. Die South African Reserve Bank gibt den Rand in Stückelungen von 10, 20 und 50 Cent sowie 1 und 2 Rand in Münzform aus. Banknoten gibt es in Stückelungen von 10, 20, 50 und 100 Rand.

Empfohlen

Schlechtester Zugang zum Hochgeschwindigkeitsinternet in der Welt
2019
10 US-Bundesstaaten mit der höchsten Anzahl von Legehennen
2019
Was ist ein Kulturherd?
2019