Seeklippen von Étretat, Frankreich - einzigartige Orte auf der ganzen Welt

Beschreibung

In der Region Haute-Normandie im Nordwesten Frankreichs liegt die verschlafene Stadt Étretat, eine Gemeinschaftssiedlung im Departement Seine Maritime. Es liegt an der Küste des Pays de Caux, etwa 32 km nordöstlich von Le Havre, direkt an der Kreuzung der Straßen D 940 und D 139. Diese touristische Stadt und die umliegenden kleinen landwirtschaftlichen Gebiete sind bekannt für ihre majestätischen, malerischen Klippen am Meer. Dazu zählen nämlich die Aval-Klippe, die Manneporte, die Courtine, die Amont-Klippe, der Roc Vaudieu und die Aiguille von Belval.

Tourismus

Die Klippen von Étretat sind ein beliebtes Ausflugsziel für alle, die die strenge Schönheit der Natur erleben möchten. Die natürliche Schönheit inspiriert die Besucher oft dazu, entlang der Küste der Normandie zu wandern. Es ist auch ein idealer Ort, um zu sehen, wo Élie Halévy, ein berühmter französischer Philosoph und Historiker, geboren wurde. Abgesehen davon verbrachte Guy de Maupassant auch viele Jahre seiner Kindheit in Étretat, schrieb sogar eine Kurzgeschichte mit dem Titel "Der Engländer von Étretat" und baute ein eigenes mediterranes Haus in der Gegend, das er benannte. " La Guillette ".

Einzigartigkeit

Zu den bemerkenswerten Persönlichkeiten, die diese Strukturen bewundert haben, zählen Gustave Courbet, Claude Monet und Eugène Boudin, die in dem von Maurice Leblanc verfassten, gut gelesenen Roman The Hollow Needle vorgestellt wurden. Unzählige Künstler haben auch die atemberaubenden Klippen gemalt. Unter ihnen ist Faure, der ein guter Freund eines anderen bekannten französischen Künstlers, Édouard Manet, war.

Lebensraum

Eine große Anzahl von Vögeln, darunter Eissturmvögel, Wanderfalken, Sturmmöwen und Silbermöwen, beherbergen die Klippen von Étretat. Dies trotz der Tatsache, dass die Küste ständig starken Winden und Salzsprays ausgesetzt ist, die viele Umweltschützer in erster Linie für die Aufzucht und Fütterung der genannten Fauna zu bewahren suchten. Die Pflanzen, die in diesem Bereich im Überfluss vorhanden sind, sind normalerweise eher klein und können nur dort gefunden werden, wo das Wasser tief ist. Wenn Sie die gelben Blumen des Wooly Groundsel fotografieren möchten, sollten Sie sich in La Côte d'Albâtre begeben, dem einzigen Ort, an dem der Lebensraum so stabil ist, dass diese Pflanzen gedeihen können. Eine andere interessante Flora, die Sie in der Gegend sicher finden möchten, sind Seekohl, rotes Gras und Pferde mit ihren erkennbaren gelben Blüten.

Drohungen

Erosion ist ein großes Problem für Küstenregionen auf der ganzen Welt, und die Klippen von Étretat sind keine Ausnahme. An solchen Stellen kommt es immer wieder zu so genannten "Vorgewendeerosionen", bei denen durch hydraulischen Abrieb Risse im Vorgewende entstehen. Dies wird durch die ständigen Wellenbewegungen des Meeres noch verstärkt, die im Laufe der Jahre die physischen Strukturen der Klippen erheblich verändert haben. Wenn Sie die Klippen von Étretat besuchen, ist es für Touristen wichtig, sich mit den Zeitplänen des Ortes für Ebbe und Flut vertraut zu machen. Zwischen den Klippen gefangen zu sein, wenn die Flut zugenommen hat, ist eine häufige Gefahr für die Besucher der Region, und man sollte einen Reiseleiter hinzuziehen, der den Ort wie seine Westentasche kennt.

Empfohlen

Welche Tiere leben in Europa?
2019
Top Auberginen produzierenden Ländern der Welt
2019
Jacques Cartier: Berühmte Entdecker der Welt
2019