Schlechtester Zugang zum Hochgeschwindigkeitsinternet in der Welt

Ein Leben ohne das Internet ist in diesem Zeitalter nicht mehr vorstellbar. Der Zugang zum Internet macht jede Aufgabe einfach und unkompliziert. In der heutigen Welt ist es in fast allen Berufen und in allen Bereichen wie Bildung, Wirtschaft, Wissenschaft usw. hilfreich. Das Internet hilft auch bei der Entwicklung der Wirtschaft in jedem Land, da es die Art und Weise verändert hat, wie wir kommunizieren und Grenzen und Entfernungen aufheben zwischen den Ländern. Kundenbetreuung und Business Services haben mit der Veränderung der Kommunikationssysteme ein völlig anderes Niveau erreicht.

Auswirkungen des Internetzugangs

Wirtschaft

Länder mit einem guten Internetzugang haben mehr Raum für Innovation, Humankapital und Beschäftigungsmöglichkeiten und ermöglichen es, ein Maximum aus dieser Informationstechnologie herauszuholen und zu nutzen. In einer Studie wird auch festgestellt, dass ein direkter Zusammenhang zwischen der Nutzung des Internets und dem Anstieg des Lebensstandards in einer Volkswirtschaft besteht. Es wird angegeben, dass die Einnahmen und Ausgaben im Zusammenhang mit dem Internet als separater Sektor betrachtet würden, der in den meisten Ländern größer wäre als der Energiesektor oder der Landwirtschaftssektor.

Bildung

Die Bildungsabteilung ist ein Ort, an dem der Internetzugang von großem Vorteil ist, da er die menschliche Kraft von morgen mitgestaltet. Studenten aus Industrieländern haben jedoch einen guten Zugang, während diejenigen aus den weniger entwickelten Ländern immer noch Schwierigkeiten haben. Studierende mit geringem Internetzugang haben gravierende Nachteile. Diese Ungleichheit wird als "digitale Kluft" angesehen.

Politik

Es ist die Zeit, in der wir die digitale Kluft zwischen den Ländern in digitale Chancen verwandeln. Entwicklungsländer stehen aufgrund ihrer geopolitischen, kulturellen und wirtschaftlichen Bedingungen vor Herausforderungen. Die politische Arena hat sich erweitert, und Richtlinien und Gesetze einer Nation zeigen Auswirkungen auf die andere. Mit der zunehmenden Globalisierung müssen die Nationen zusammenkommen und über Handel und Wirtschaft kommunizieren. Regierungsbehörden auf der ganzen Welt haben E-Governance-Richtlinien eingeführt. Eine bessere Kommunikation bringt die Verantwortlichen und die Politik den Menschen näher.

Asien gilt als Heimat für die schnellsten Internetverbindungen mit Singapur und Südkorea, die die Liste anführen. Einer Studie zufolge gehören Haiti, die Demokratische Republik Kongo und der Südsudan zu den Ländern mit dem geringsten Internetzugang.

Zugang von Ländern zum Hochgeschwindigkeitsinternet

Haiti

Haitis Telekommunikationsinfrastruktur gilt als die am wenigsten entwickelte in Lateinamerika und der Karibik. Geringe Alphabetisierungsrate, schwieriges Gelände und wenige funktionierende Telefonleitungen sind für den schlechten Zugang zu Haiti verantwortlich.

Die Demokratische Republik Kongo

Kaum ausreichende Festnetzanschlüsse, unsachgemäße inländische Satellitendienste und Verkabelung führen in diesem Land zu einer schlechten Telekommunikation. Mit 30 Jahren Diktaturherrschaft und mehreren Bürgerkriegen hat sich hier eine sehr langsame Wachstumsrate ergeben. Das Fehlen einer entwickelten nationalen und internationalen Infrastruktur hat zu einem schwachen Internet- und Breitbandmarkt beigetragen.

Südsudan

Trotz Entwicklungsplänen hinkt der Telekommunikationssektor in diesem Land aufgrund mangelnder Infrastruktur hinterher. Weit verbreitetes Analphabetentum und Armut schränken hier das Wachstum der Informationstechnologie ein.

Alle diese drei Länder haben 0, 00 feste Breitbandabonnements pro 100 Personen. Infolgedessen müssen Regierung und politische Entscheidungsträger die Möglichkeiten, die das Internet bietet, berücksichtigen und Richtlinien und Vorschriften festlegen, um das wirtschaftliche Wachstum und die Möglichkeiten, die das Internet bietet, zu berücksichtigen.

Schlechtester Zugang zum Hochgeschwindigkeitsinternet in der Welt

RangLandFeste Breitbandabonnements pro 100 Personen
1Haiti0, 00
2Demokratische Republik Kongo0, 00
3Südsudan0, 00
4Eritrea0, 00
5Afghanistan0, 00
6Guinea0, 01
7Nigeria0, 01
8Republik Kongo0, 01
9Burundi0, 02
10Mali0, 02

Empfohlen

Wo ist der tiefste Pool der Welt?
2019
Die größten Nationalparks und Reserven in Kanada
2019
Können Haie rückwärts schwimmen?
2019