Länder, die am meisten Geld für Online-Einkäufe ausgeben

Die wachsende Popularität des Online-Shoppings

Online-Shopping gibt Kunden die Möglichkeit, Waren und Dienstleistungen von einem Anbieter zu kaufen, ohne jemals den "stationären" Standort aufsuchen zu müssen. Stattdessen besuchen Kunden einfach die Website des Anbieters oder Verkäufers und geben ihre Bestellung auf und bezahlen sie. Das Produkt oder die Dienstleistung wird zum Kunden nach Hause geliefert. Online-Einkäufe können über Computer, Tablet oder Smartphone getätigt werden. Die größten Online-Shopping-Websites sind Amazon (seit 1995), eBay (seit 1995) und Alibaba (seit 2003). Online-Shopping hat in vielen Ländern das Kaufverhalten verändert und wird in anderen Ländern immer beliebter. Dieser Artikel wirft einen Blick darauf, in welchen Ländern Online-Einkäufe am häufigsten getätigt werden.

Einkaufsgewohnheiten ändern

Seitdem das Internet der Öffentlichkeit vorgestellt wurde, ist es Teil des menschlichen Alltags geworden. Da nach der Einführung des Internets immer mehr Menschen geboren werden, werden Online-Aufgaben in immer mehr Ländern der Welt zur Selbstverständlichkeit und Dinge wie Online-Shopping werden keine Neuheit oder Bequemlichkeit mehr sein. Während das Internet und seine verfügbaren Dienste weiter wachsen, sagen Wirtschaftsexperten voraus, dass es bald einen Wert von 4 Billionen US-Dollar erreichen wird.

Länder, die am meisten online einkaufen

Über 70% der Erwachsenen in Großbritannien, Japan und Deutschland geben Geld für Online-Shopping-Sites aus. Der asiatisch-pazifische Raum steigerte 2012 den internationalen Umsatz um 30%, und auch China und Brasilien haben ihre Online-Einkaufsgewohnheiten deutlich verbessert.

1. Vereinigte Staaten

Die USA haben mit 364, 66 Milliarden US-Dollar im Jahr 2012 den weltweit höchsten Gesamtumsatz beim Online-Einkauf. Darüber hinaus ist dieses Land bei den Online-Einkaufsausgaben weltweit führend. Im Jahr 2015 betrug der durchschnittliche Betrag pro Online-Käufer 1.804 USD. Untersuchungen haben gezeigt, dass ungefähr 96% der erwachsenen US-Bevölkerung am Online-Shopping teilnimmt. Der durchschnittliche Käufer verbringt hier etwa 5 Stunden pro Woche und wendet rund 36% seines Einkaufsbudgets für Online-Einkäufe auf. Die drei beliebtesten Online-Shopping-Sites in den USA sind Amazon, eBay und WalMart - jede bietet ein breites Sortiment an Haushaltswaren, persönlichen Gegenständen und Dienstleistungen.

2. Vereinigtes Königreich

Der zweithöchste Ausgabendurchschnitt weltweit ist in Großbritannien zu finden, wo Online-Käufer 1.629 USD pro Jahr ausgeben. Bei einer Umfrage der Verbrauchergewohnheiten aus dem Jahr 2016 stellten die Forscher fest, dass 81, 2% der Käufer in Großbritannien zunächst die Produktpreise in den Einzelhandelsgeschäften untersuchen und dann die online verfügbaren Preise vergleichen. Darüber hinaus kaufen mehr als 50% der Verbraucher hier Elektronik (z. B. Fernseher, Mobiltelefone, Tablets und Computer) über Online-Sites und nicht in Geschäften. Eine andere Erkenntnis besagt, dass 30% der Bekleidungskäufer die Preise online recherchieren, bevor sie die Kleidung im Laden probieren. Die Befragten gaben außerdem an, dass der Sonntag der beliebteste Tag für Online-Einkäufe ist, während der Freitag am wenigsten beliebt ist.

3. Schweden

Verbraucher in Schweden geben jährlich den dritthöchsten Betrag in Online-Shops aus. Im Jahr 2015 gaben Online-Shopper in diesem Land durchschnittlich 1.446 US-Dollar aus. Darüber hinaus hat die Aktivität des Online-Shoppings in den letzten Jahren generell zugenommen. Beispielsweise stieg der Verkauf von Lebensmitteln im Jahr 2015 gegenüber 2014 um 40%, und die Verbraucher gaben an, dass 20% ihrer Einkäufe online getätigt wurden. Zusätzlich kaufen 26% der Schweden in Online-Shops im Ausland ein. Der Großteil dieser Einkäufe erfolgt über Online-Shops in Großbritannien (32%) und Deutschland (28%).

Die unten veröffentlichte Tabelle bietet einen detaillierten Überblick über die Länder, die am häufigsten online einkaufen.

Länder, die am meisten online einkaufen

RangLandDurchschnittlicher E-Commerce-Umsatz pro Online-Käufer, 2015 (in US-Dollar)
1Vereinigte Staaten1.804
2Großbritannien1, 629
3Schweden1, 446
4Frankreich1, 228
5Deutschland1, 064
6Japan968
7Spanien849
8China626
9Russland396
10Brasilien350

Empfohlen

Was ist die AU?
2019
Welches sind die Top 20 Exporte Japans?
2019
Was ist der Saint Lawrence Seaway?
2019