Ethnische Gruppen von Malaysia

Malaysia ist ein multikulturelles südostasiatisches Land, in dem viele verschiedene ethnische Gruppen leben. Dazu gehören Malaysier, Chinesen, Inder und andere indigene Bumiputra-Gruppen. Die demografische Zusammensetzung im Land ist wie folgt. 50, 1% der Bevölkerung sind Malaien, 22, 6% sind Chinesen, 11, 8% sind indigene Bumiputra-Gruppen mit Ausnahme der Malaien, 6, 7% sind Inder, und andere Gruppen machen 0, 7% aus. Nichtstaatsangehörige machen 8, 2% der Wohnbevölkerung Malaysias aus. Dieser multikulturelle Kontext macht Malaysia zu einer sehr reichen Gesellschaft mit verschiedenen Religionen, Lebensmitteln, Kultur und Bräuchen.

Malaysisch

Mit 50, 1% der malaysischen Bevölkerung sind die Malaysier die größte ethnische Gruppe des Landes. Die im Land beheimateten Malaysier sind im Allgemeinen Muslime und praktizieren die malaiische Kultur. Dies bedeutet, dass Muslime jeder Rasse als Malaysier gezählt werden, sofern sie die malaiische Kultur praktizieren. Als größte Gemeinde des Landes dominieren die Malaysier mit ihrer Landessprache Malaiisch die politische Landschaft Malaysias. Ihre Kultur ist vom Hinduismus, Buddhismus und Animismus beeinflusst. Aspekte ihrer Kultur, die diese Elemente darstellen, wurden jedoch seit den 1980er und 1990er Jahren aufgrund der Bemühungen der "Islamisierungs" -Bewegung verboten oder aufgegeben.

Chinesische Malaysier

Mit 22, 6% der malaysischen Bevölkerung sind die Chinesen die zweitgrößte ethnische Gruppe des Landes. Die Chinesen sind seit Jahrhunderten in Malaysia, mit dem Höhepunkt dieser Einwanderung im neunzehnten Jahrhundert. Chinesische Malaysier dominieren das Geschäft und den Handel im Land. Bei ihrer Ankunft arbeiteten die Chinesen im Eisenbahnbau und im Zinnbergbau, und später begannen sie, Geschäfte zu besitzen. Diese Unternehmen sind heute große Konglomerate. Ihre Religion ist hauptsächlich Taoismus oder Buddhismus. Sie haben weiterhin enge Beziehungen zu China. Die Chinesen haben im Laufe der Jahre Elemente der malaysischen Kultur aufgenommen und sich mit den indigenen Gruppen vermischt, was zur Entwicklung eines Synkretismus von Praktiken und Überzeugungen geführt hat, einer neuen Kultur, die sowohl aus der malaiischen als auch der chinesischen Tradition besteht.

Nicht-malaiische Bumiputra und andere indigene Gruppen

11, 8% der malaysischen Bevölkerung besteht aus anderen nicht-malaysischen indigenen Gruppen, denen ebenfalls der Bumiputra-Status verliehen wurde. Zu diesen Stämmen gehören die Dayak, die Iban, die Biyaduhs, die Kadazan und verschiedene Ureinwohnergruppen. Andere Bumiputras sind die Burmesen, die Chams, Khmer und die Malaysischen Siamesen.

Indische Malaysier

Die indischen Malaysier machen 6, 7% der malaysischen Bevölkerung aus. Zu den indischen Untergruppen zählen Tamilen, Telugus und Punjabis. Tamilen, auf die 86% der malaysischen Inder entfallen, kamen im 18. und 19. Jahrhundert in der Kolonialzeit an. Indische Arbeiter wurden in das Land gebracht, um Eisenbahnen zu bauen, auf Plantagen zu arbeiten und in Gummi und Ölpalmen zu arbeiten. Tamilen aus Ceylon (heute Sri Lanka mit englischer Ausbildung) arbeiteten als Lehrer, Angestellte, Beamte, Ärzte, Krankenhausassistenten und andere Angestellte. Die meisten Punjabis wurden in die malaysische Armee aufgenommen. Ihre Religionen sind Hinduismus, Islam und Sikhismus Einige der Muslime südasiatischer (indischer) Abstammung haben sich mit den malaiischen Muslimen vermählt und sind in Malaysia integriert.

Andere ethnische Gruppen

Andere Gruppen machen zusammen 8, 8% der malaysischen Bevölkerung aus. Dazu gehören Malaysier mit europäischer oder nahöstlicher Abstammung, Madhesi-Nepalesen, Filipinos, Burmesen, Vietnamesen und Chinesen. Eurasische Malaysier sind oft Nachkommen britischer, portugiesischer und niederländischer Kolonisten. Chinindianer sind die Nachkommen einer Mischehe zwischen Chinesen und Indianern einer wachsenden Gruppe, sie wurden bisher noch nicht als offizielle Kategorie anerkannt. Die vielen ethnischen Gruppen haben Malaysia zu einer multikulturellen und mehrsprachigen Gesellschaft gemacht und zur Vielfalt und zum Reichtum der nationalen Kultur Malaysias beigetragen.

Ethnische Gruppen von Malaysia

RangEthnische GruppeBevölkerungsanteil von Malaysia
1Malaiisch (oder muslimisch malaiisch)

50, 1%
2Chinesische Malaysier22, 6%
3Nicht-malaiische Bumiputera und andere indigene Gruppen

11, 8%
4Indische Malaysier6, 7%

Andere Gruppen8, 8%

Empfohlen

Seltene Vögel der Welt
2019
Thomas Jefferson - US-Präsidenten in der Geschichte
2019
Abholzung ausgelöst durch Holzkohleproduktion auf der ganzen Welt
2019