Die höchsten Berge in den Rocky Mountains

Die Rockies oder die Rocky Mountains sind in Nordamerika zu finden. Diese Berge wurden vor über 55 bis 80 Millionen Jahren durch den als Laramide-Orogenese bekannten Gebirgsbildungsprozess geformt. Große Teile der Gebirgslandschaft der Rocky Mountains sind gesetzlich in den Ländern geschützt, in denen sie sich befinden. Die Hauptaktivitäten, die Touristen in diesen Bergen anziehen, sind Wandern, Skifahren, Angeln, Showboating und Mountainbiken.

Höchste Berge in den Rocky Mountains

1. Mount Elbert - 14.440 Fuß.

Mit 14.440 Fuß ist Mount Elbert der höchste Gipfel der nordamerikanischen Rocky Mountains-Kette sowie der höchste Punkt Colorados. Es ist Teil des San Isabel National Forest, der sich im südwestlichen Teil von Leadville City im Lake County des Bundesstaates Colorado befindet. Mount Elbert hat ein kontinentales subarktisches Klima. Der Gipfel dieses Berges hat eine alpine Umgebung, in der Pflanzen wie Geum rossii, Phacelia sericia und Hymenoxys grandiflora leben . In den Bergen wird von Murmeltieren, Maultierhirschen, Schwarzbären und Pikas berichtet. Fjorde und Gletscher sind die beiden spektakulären Attraktionen für die Besucher des Mount Elbert. Die Menschen reisen auch zu diesem Berg, um im Winter Ski zu fahren oder zu snowboarden und im Sommer zu wandern. Die Hauptgefahren oder -krankheit, die mit dem Besteigen dieses Berges verbunden ist, ist die Höhenkrankheit wie ein Lungenödem.

2. Mount Massive - 14.428 Fuß.

Der Mount Massive ist der zweithöchste Gipfel der Rocky Mountains in Colorado mit 14.428 Fuß. Mt. Massive befindet sich im Mount Massive Wilderness des San Isabel National Forest. Es gibt einen Wanderweg, der von der Ostseite zum Gipfel des Berges führt. In der Wildnis gibt es Gletscherseen, und an den unteren Hängen wachsen Hüttenkiefern. Die gefundene Fauna sind die Bergziege, der Elch, der Maultierhirsch und der amerikanische Pika.

3. Mount Harvard - 14.421 Fuß.

Mount Harvard ist der dritthöchste Gipfel der Rocky Mountains in Nordamerika und liegt auf einer Höhe von 14.412 Fuß. Dieser Berg befindet sich in der Collegiate Peaks Wilderness im San Isabel National Forest im nordwestlichen Teil der Stadt Buena Vista im Chafee County in Colorado. Die Flora des Berges besteht aus Wildblumen und Bäumen und die Fauna aus Bergziegen, Murmeltieren und Pika.

4.Blanca Peak - 14.351 Fuß.

Der Blanca Peak ist der vierthöchste Berg der Rocky Mountains und liegt im Norden der Stadt Blanca. Der Blanca Peak liegt zwischen dem Landkreis Alamosa und dem Rio Grande National Forest. Auf dem Berg befinden sich der Comer See und der Blaue See. Der Weg zum Berg führt über eine Straße zum Comer See. Möwen, Pelikane und Strandläufer leben in den Feuchtgebieten von Blanca und es gibt über 150 andere Vogelarten. Die Attraktion in diesem Berg ist die faszinierende Aussicht auf Vögel, die hoch über den Bergen schweben und von den rollstuhlgerechten Wegen aus beobachtet werden.

Wie wichtig sind die Rockies für die nordamerikanische Wirtschaft?

Abgesehen davon, dass die Rocky Mountains die wichtigsten touristischen Anziehungspunkte sind, beherbergen die Berge auch reiche natürliche Ressourcen. Es gibt Vorkommen von Gold, Kupfer, Blei und Silber. Colorados größte Kohleminen befinden sich in den Rocky Mountains. Die andere Haupttätigkeit, die in den Rocky Mountains Einkommen generiert, ist die Forst- und Landwirtschaftsindustrie.

Die höchsten Berge in den Rocky Mountains

RangGipfelElevation
1Mount Elbert14.440 Fuß
2Mount Massive14.428 Fuß
3Mount Harvard14.421 Fuß
4Blanca14.351 Fuß
5La Plata14.343 Fuß
6Unverständnis14.321 Fuß
7Crestone14.300 Fuß
8Mount Lincoln14.293 Fuß
9Schloss14.279 Fuß
10Greys Peak14.278 Fuß

Empfohlen

Wo ist der tiefste Pool der Welt?
2019
Die größten Nationalparks und Reserven in Kanada
2019
Können Haie rückwärts schwimmen?
2019