Die größten Industrien in den Vereinigten Staaten

Die Vereinigten Staaten sind ein Weltwirtschaftsmotor mit dem größten nominalen BIP der Welt. Ihr Wert liegt bei 18, 46 Billionen Dollar, was 22% des nominalen BIP der Welt entspricht. Die Wirtschaft der Vereinigten Staaten ist in drei große Kategorien unterteilt, einschließlich des Dienstleistungssektors, des verarbeitenden Gewerbes und des Agrarsektors.

1. Immobilien, Vermietung und Leasing

Immobilien, Mieten und Leasing stellen den größten Wirtschaftszweig der Vereinigten Staaten dar, mit einem BIP-Mehrwert von 1, 898 Billionen US-Dollar, der 13% des nationalen BIP ausmacht. Der Sektor leistet an zwei Fronten einen wirtschaftlichen Beitrag. Zum einen durch die Konsumausgaben durch Miete und Bezahlung der Haushaltsgeräte und zum anderen durch Wohninvestitionen, die den Bau neuer Wohneinheiten, Maklergebühren und den Umbau von Wohnungen umfassen. Die Branche ist auch als Immobiliensektor bekannt und spielt eine wichtige Rolle in der US-Wirtschaft. Die Auswirkungen der Branche zeigten sich am besten in der Rezession von 2008, als ein landesweiter Rückgang der Immobilienpreise die schlimmste wirtschaftliche Rezession Amerikas im 21. Jahrhundert auslöste. Mit über 1, 9 Millionen Beschäftigten in der Immobilien-, Vermietungs- und Leasingbranche spielt der Wohnungssektor auch bei der Beschäftigung eine entscheidende Rolle.

2. Staat und Kommunalverwaltung

Der Staat und die Kommunalverwaltung haben zusammen eine BIP-Wertschöpfung von 1, 336 Billionen USD, um der zweitgrößte BIP-Beitrag zu werden, der 9% des gesamten US-BIP ausmacht. Die Staatsausgaben werden in zwei Komponenten unterteilt: Staatsinvestitionen und Konsumausgaben. Staatliche Investitionen sind die Staatsausgaben, die zur Finanzierung von Projekten mit zukünftigen oder langfristigen Vorteilen verwendet werden, z. B. Ausgaben für Forschung sowie Ausgaben für Infrastruktur. Der Endkonsum des Staates ist hingegen die Ausgabe des Staates für Güter, die direkt konsumiert werden. Staats- und Kommunalausgaben werden in der Regel durch Steuern oder inländische und internationale Kredite finanziert.

3. Finanzen und Versicherung

Der Finanz- und Versicherungssektor leistet in den Vereinigten Staaten einen weiteren Spitzenbeitrag zum BIP. Die Branche verzeichnet einen BIP-Mehrwert von 1, 159 Billionen US-Dollar, was 8% des gesamten BIP entspricht. Die Finanz- und Versicherungsbranche besteht aus vier verschiedenen Sektoren, zu denen Versicherungsträger, Kreditvermittler und Federal Reserve-Banken, Warenkontrakte und Wertpapiere sowie Trusts und Fonds und andere Finanzinstrumente gehören. Das Wachstum der Finanz- und Versicherungsbranche ist für die US-Wirtschaft von entscheidender Bedeutung, da es zur Erleichterung der US-Exporte beiträgt. Es wird auch geschätzt, dass die Branche direkt über 5 Millionen Menschen in den Vereinigten Staaten beschäftigt, was 4% der Gesamtbeschäftigung des Landes entspricht.

4. Gesundheits- und Sozialwesen

Die Gesundheits- und Sozialfürsorgeindustrie des Landes weist eine BIP-Wertschöpfung von 1, 136 Billionen USD auf und macht 8% des nationalen BIP aus. Insbesondere das Gesundheitswesen war eine Schlüsselkomponente der beiden Sektoren, wobei die amerikanischen Pro-Kopf-Ausgaben für das Gesundheitswesen mit 8.608 US-Dollar die größten der Welt waren. Aufgrund zunehmender Fettleibigkeit und nicht übertragbarer Krankheiten wie Krebs gaben die Amerikaner mehr für die kurative, rehabilitative und präventive Versorgung aus.

5. Dauerhafte Herstellung

Durable Manufacturing wird als der Produktionssektor klassifiziert, in dem langlebige Produkte wie Computer, Automobile, Schusswaffen, Sportgeräte, Haushaltsgeräte und Flugzeuge hergestellt werden, die durch eine lange Zeitspanne zwischen den Käufen gekennzeichnet sind und in der Regel vermietet werden können. Die langlebige Industrie in den Vereinigten Staaten hat eine BIP-Wertschöpfung von 910 Milliarden US-Dollar, was 6% des nationalen BIP entspricht. Der Sektor ist sehr volatil und wird von lokalen und internationalen Faktoren wie dem globalen Ölpreis sowie der Wertentwicklung des US-Dollars auf den internationalen Geldmärkten beeinflusst. Die langlebige Industrie spielt eine wichtige Rolle für die Beschäftigung in der US-Wirtschaft. Über 349.000 Amerikaner sind entweder direkt oder indirekt in der Branche beschäftigt.

6. Einzelhandel

Der Einzelhandel in den Vereinigten Staaten verzeichnet eine BIP-Wertschöpfung von 905 Mrd. USD, was 6% des gesamten BIP entspricht. Die Branche umfasst den Einzelhandelsprozess, der die letzte Stufe bei der Verteilung von Waren an den Endverbraucher darstellt. In der Einzelhandelsbranche gibt es stationäre Einzelhandelsgeschäfte, die von Kunden betreten werden, die Waren für den privaten oder privaten Gebrauch kaufen. Der Einzelhandel ist der größte Arbeitgeber in der Wirtschaft der Vereinigten Staaten. Auf diesen Sektor entfallen 10% der Gesamtbeschäftigung des Landes. Daten der National Retail Federation zeigen, dass die Branche direkt oder indirekt mehr als 15 Millionen Arbeitsplätze schafft. In diesem Sektor gibt es auch Online-Einzelhändler wie Amazon und eBay, die täglich einen Umsatz von mehreren Millionen US-Dollar erzielen.

7. Großhandel

Der Großhandel umfasst die Massenverteilung von Waren von Herstellern an Einzelhändler oder Großverbraucher wie Institutionen und andere Großhändler. Großhändler sind dadurch gekennzeichnet, dass sie keine Werbeausgaben für die breite Öffentlichkeit tätigen und keine eigenen Räumlichkeiten haben. Ebenso sind sie nicht für begehbare Kunden konzipiert. Die Großhandelsindustrie in den Vereinigten Staaten verzeichnet eine BIP-Wertschöpfung von 845 Mrd. USD, was 6% des gesamten BIP entspricht. Die Branche ist auch ein bedeutender Arbeitgeber mit über 5, 7 Millionen Menschen oder 4% der Gesamtbeschäftigung in den USA, die im Großhandel beschäftigt sind.

8. Dauerhafte Herstellung

Das nicht dauerhafte verarbeitende Gewerbe ist an der Herstellung von langlebigen Gütern beteiligt, zu denen alle Produkte mit einer Lebensdauer von weniger als drei Jahren zählen, unter anderem Benzin, Elektrizität und Bekleidung. Die nicht dauerhafte Fertigung ist eine wichtige wirtschaftliche Säule in den Vereinigten Staaten und weist eine BIP-Wertschöpfung von 821 Mrd. USD auf, was 6% des nationalen BIP entspricht. Der Sektor der nicht dauerhaften Fertigung ist zwar weniger wertvoll als die dauerhafte Fertigung, beschäftigt jedoch weit mehr Menschen als die dauerhafte Fertigung und stellt 4, 4 Millionen Arbeitsplätze im Vergleich zu 349.000 Arbeitsplätzen in der dauerhaften Fertigung.

9. Bundesregierung

Die Bundesregierung belegt mit einer BIP-Wertschöpfung von 658 Milliarden US-Dollar, die 5% des gesamten BIP ausmacht, den neunten Platz. Die Bundesregierung ist ein wichtiger Arbeitgeber in der Wirtschaft und beschäftigt rund 2, 795 Millionen Amerikaner, die bei der Bundesregierung beschäftigt sind. Gesundheitswesen, soziale Sicherheit und Bildung machen den Löwenanteil der Bundesinvestitionen aus, die 25%, 24% bzw. 15% der jährlichen Investitionen ausmachen.

10. Informationen

Die Informationsbranche umfasst Unternehmen und Institutionen, die Informationen produzieren, übertragen, verarbeiten, speichern und verkaufen, darunter Medienunternehmen, Datenverarbeitungsunternehmen, Anwaltskanzleien und Telefongesellschaften. Die Informationsindustrie ist eine wichtige Säule der US-Wirtschaft und hat eine BIP-Wertschöpfung von 646 Milliarden US-Dollar, was 4% des gesamten BIP entspricht. Der Sektor ist verantwortlich für die Beschäftigung von 2% der gesamten Erwerbsbevölkerung in den Vereinigten Staaten mit insgesamt etwa 2, 7 Millionen Arbeitsplätzen.

US-Staatsverschuldung und Auswirkungen auf die Wirtschaft

Im Jahr 2016 belief sich die Staatsverschuldung auf beispiellose 19 Billionen US-Dollar, was 106% des nationalen BIP entsprach. Diese gestiegene Verschuldung ist ein Anlass zur Sorge für Ökonomen, die schlechte Wirtschaftsleistung mit der steigenden Staatsverschuldung in Verbindung bringen. Der Anstieg der Verschuldung führt letztendlich dazu, dass die Regierung Gelder ableitet, die für die wirtschaftliche Entwicklung bestimmt sind, um die Schulden sowie die aufgelaufenen Zinsen abzuzahlen.

Welches sind die größten Branchen in den Vereinigten Staaten?

RangIndustrieBIP-Wertschöpfung (in Mrd. USD), 2011% des gesamten BIP
1Immobilien, Vermietung, Leasing1, 89813%
2Staats- und Kommunalverwaltung1, 3369%
3Finanzierung und versicherung1, 1598%
4Gesundheits- / Sozialfürsorge1, 1368%
5Dauerhafte Herstellung9106%
6Einzelhandel9056%
7Großhandel8456%
8Nicht dauerhafte Herstellung8216%
9Bundesregierung6585%
10Information6464%
11Kunst und Unterhaltung5914%
12Konstruktion5294%
13Abfallentsorgung4483%
14Sonstige Dienstleistungen4473%
fünfzehnDienstprogramme2972%
16Bergbau2902%
17Unternehmensführung2842%
18Bildungsdienstleistungen1741%
19Landwirtschaft1731%

Empfohlen

Was ist die AU?
2019
Welches sind die Top 20 Exporte Japans?
2019
Was ist der Saint Lawrence Seaway?
2019