Der Golf von Mexiko - Hauptwasserkörper unserer Erde

Der Golf von Mexiko ist ein ozeanisches Becken in Nordamerika, das erstmals 1497 von Amerigo Vespucci erforscht wurde. Der Golf beheimatet verschiedene Arten von Flora und Fauna und ist eine großartige wirtschaftliche Quelle für Ölforscher. Menschliche Aktivitäten im und um den Golf von Mexiko wie Schiffswracks, Ölverschmutzungen und landwirtschaftliche Praktiken haben sich weiterhin negativ auf das Ökosystem ausgewirkt. Der Golf ist für seine Vielfalt und Produktivität bekannt.

Beschreibung

Der Golf von Mexiko erstreckt sich über eine Fläche von 615.000 Quadratkilometern und grenzt an Mexiko, Kuba und die US-Bundesstaaten Mississippi, Louisiana, Texas, Alabama und Florida. Der Golf entstand vor über 300 Millionen Jahren durch die Bewegungen der Tektonischen Platten. Der Golf von Mexiko ist 930 Meilen breit und oval. Etwa die Hälfte besteht aus flachen Gewässern des Festlandsockels. Der Golf ist sowohl über die Florida-Straße mit dem Atlantik als auch über den Yucatan-Kanal mit der Karibik verbunden. Es wird geschätzt, dass der Golf mehr als 660 Billionen Gallonen Wasser und eine Vielzahl einzigartiger aquatischer Biota enthält.

Historische Rolle

Der Golf von Mexiko wurde von frühen Europäern als Erkundungsroute genutzt, um Amerika zu erkunden. Mit der Entdeckung Kubas und Mexikos führte Spanien eine militärische Invasion durch den Golf, um Hispaniola, Kuba und Mexiko zu erobern und zu kolonisieren. Mit der Zeit wurde der Golf von Mexiko eine ausgezeichnete Handelsstraße, einschließlich des Sklavenhandels. Aufgrund seiner Eigenschaften wurden viele Schiffswracks im Golf gemeldet, was zu einer stärkeren Ansiedlung von Europäern in den Golfstaaten führte, um die Anzahl der Lieferungen aus Europa zu minimieren. Die Franzosen erkundeten auch den Golf neu und entdeckten die meisten seiner einzigartigen Merkmale.

Moderne Bedeutung

Die Größe des Golfs (die fast die Hälfte der gesamten USA ausmacht) bietet Lebensraum für Wasserlebewesen und Vögel. Der Golf von Mexiko bietet auch Wasserforschern eine gute Grundlage für die Erforschung des Meereslebens, was zur Entdeckung einiger endemischer Arten und der Auswirkungen der Verschmutzung führt. Aufgrund des Vorkommens von Öl unter dem Golf wurden viele Öl- und Gasbohrungen für Explorations- und Bergbauzwecke niedergebracht. Der Golf hat dazu beigetragen, das natürliche Erbe, die Kultur und den Handel zwischen Kuba und den USA (wenn auch selten) sowie Kuba und Mexiko zu definieren.

Lebensraum und Artenvielfalt

Es gibt verschiedene Tier- und Pflanzenarten im Golf. Es gibt chemosynthetische und nicht chemosynthetische Organismen, die unterschiedliche Größen aufweisen, von Mikroorganismen bis zu Makroorganismen. Zu den im Golf von Mexiko vorkommenden Arten zählen der Bryde-Wal, der Finnfisch, die Garnele, die Seefeder, die Krabben, der Benthos und andere. Die meisten dieser Arten sind von der Ölverschmutzung betroffen. Brydes Wal wurde kürzlich zur endemischen Art erklärt.

Umweltbedrohungen und territoriale Streitigkeiten

Der Golf von Mexiko enthält Algenarten, die Fische und andere Meeressäuger töten und Atmungsprobleme bei Menschen und Tieren verursachen. Landwirtschaftliche Aktivitäten rund um den Golf haben auch zu einem Anstieg der Stickstoff- und Phosphorkonzentrationen im aquatischen Ökosystem geführt. Ölexploration und stillgelegte Öl- und Gasquellen, bei denen keine Umweltauswirkungen festgestellt wurden, die die Meereslebewesen weiterhin zerstören könnten. Die Explosion der Ixtoc-Ölplattform 1979 führte zu einer Ölpest, die fast ein Jahr dauerte. Es gab auch eine Explosion im Jahr 2010, deren Auswirkungen immer noch beobachtet werden. Es kam zu geringfügigen Ölunfällen, von denen das letzte im Jahr 2016 stattfand. Der Golf stand im Mittelpunkt der territorialen Streitigkeiten zwischen den drei Ländern. Kuba und Mexiko haben 1976 eine Einigung erzielt, aber dies hat wenig dazu beigetragen, die Streitigkeiten zwischen den beiden Nationen zu lösen. Seit den frühen 1970er Jahren haben sich Kuba und die USA auf mehrere Grenzstreitigkeiten im Golf geeinigt. Die meisten Streitigkeiten sind trotz internationaler Schiedsgerichtsbarkeit noch anhängig.

Empfohlen

Wo ist der tiefste Pool der Welt?
2019
Die größten Nationalparks und Reserven in Kanada
2019
Können Haie rückwärts schwimmen?
2019