Auf welchem ​​Kontinent liegt Syrien?

Die Arabische Republik Syrien ist ein Land im Nahen Osten im westlichen Teil des asiatischen Kontinents. Damaskus ist die Hauptstadt des Landes und die zweitgrößte Stadt, während Aleppo die größte Stadt ist.

Syrien

Israel hat Syriens westliche zwei Drittel der Golanhöhen seit 1967 besetzt, und 1981 gelang es Israel, die Region zu übernehmen. Syrien regiert das verbleibende Drittel der Ostseite des Landes. Die United Nations Disengagement Observer Force unterhält eine Barriere zwischen den beiden Seiten. Das Land hat eine Fläche von 71.500 Quadratmeilen und die Bevölkerung wurde 2014 auf 17.064.854 geschätzt. Syrien wurde am 24. Oktober 1945 eine Republik und war eines der Gründungsmitglieder der Vereinten Nationen. Das Land ist nur Mitglied einer anderen internationalen Organisation, der Blockfreien Bewegung. Syrien wurde seit der Unabhängigkeit durch mehrere Staatsstreiche und Putschversuche vom Krieg heimgesucht. 1958 schloss sich Syrien mit Ägypten zur Vereinigten Arabischen Republik zusammen, was jedoch nur von kurzer Dauer war und 1961 durch einen syrischen Putsch aufgelöst wurde. 1963 übernahm die Ba'ath-Partei die Macht durch den Putsch der Ba'ath und die Partei ist seitdem an der Macht. Seit März 2011 steht das Land in Konflikt mit einigen Ländern in der Region. Syrien belegt den letzten Platz im Global Peace Index.

Bürgerkrieg

Der gegenwärtige syrische Bürgerkrieg begann 2011 mit einer Reihe friedlicher Demonstrationen, die von der Armee unterdrückt wurden. Im Juli desselben Jahres wurde die Freie Syrische Armee von Personen gebildet, die sich von der Nationalarmee verabschiedet hatten. Die Alawiten bilden die regierende Regierung, während die sunnitischen Muslime in der Opposition sind. Die Unruhen haben dazu geführt, dass einige Menschen in Nachbarländern Zuflucht suchten und andere vertrieben wurden. Die syrische Wirtschaft ist auf Einkommens- und Zollsteuer, Landwirtschaft und Öl angewiesen. 40% der Exporteinnahmen stammen aus der Ölindustrie, und die Landwirtschaft trägt 20% zum BIP bei. Derzeit ist die Wirtschaft auf Kredite aus Russland, dem Iran und China angewiesen. Die anhaltenden bürgerlichen Unruhen im Land haben zu einem Rückgang der Wirtschaft des Landes geführt, wobei der Tourismus- und Investitionssektor schlecht abschneidet.

Mittlerer Osten

Der Nahe Osten ist eine interkontinentale Region, die 16 Länder in Westasien sowie Ägypten und die Türkei umfasst und insgesamt 18 Länder umfasst. Kairo, Teheran und Istanbul sind die größten Städte der Region. Laut Weltbank waren die größten Volkswirtschaften im Nahen Osten im Jahr 2008, gemessen am nominalen BIP, die des Iran, Saudi-Arabiens und der Türkei.

Asien

Asien ist der größte Kontinent der Welt, was Größe und Bevölkerung betrifft. Der Kontinent wird manchmal Eurasien genannt und befindet sich auf der nordöstlichen Hemisphäre. Der Kontinent hat eine Fläche von 17.212.000 Quadratmeilen, was 30% der Landmasse der Erde entspricht. Die Bevölkerung Asiens wird 2016 auf 4, 436 Milliarden geschätzt, das sind 60% der Weltbevölkerung. Der Kontinent hat 48 UN-Mitgliedsstaaten und sechs weitere Staaten. Drei der Länder, Russland, die Türkei und Kasachstan, haben einen Teil ihrer Landmasse in Europa. Das nominale BIP Asiens steht weltweit an zweiter Stelle, aber es steht an erster Stelle, wenn es auf der Grundlage von ÖPP berechnet wird.

Empfohlen

Wo ist der tiefste Pool der Welt?
2019
Die größten Nationalparks und Reserven in Kanada
2019
Können Haie rückwärts schwimmen?
2019