5 Dinge, die man in Orlando unternehmen kann (die keine Themenparks sind)

Orlando liegt im Bundesstaat Florida im Süden der USA. Es ist die Kreisstadt von Orange County. Es beherbergt mehrere Vergnügungsparks und ist eines der beliebtesten Reiseziele in den Vereinigten Staaten. Die Stadt bietet jedoch zahlreiche Attraktionen außerhalb der Themenparks.

5. Nehmen Sie am Drive-In einen Film auf

In den 1950er und 1960er Jahren war eine der beliebtesten Optionen für Kinobesucher das Autokino, das manchmal auch als "Kino all fresco" bezeichnet wurde. Solche Theater befinden sich im Freien, wo die Kunden ihre Fahrzeuge vor einer großen Leinwand parken und Filme aus der Privatsphäre ihrer eigenen Fahrzeuge ansehen. Die Stadt Orlando ist kein Unbekannter für Autokinos, da Florida 1938 einen frühen Start als "Autostaat" hatte.

4. Eola-See

Zu den Sehenswürdigkeiten im Lake Eola Park in der Innenstadt von Orlando gehören das Walt Disney Amphitheatre und eine malerische chinesische Pagode. Der See ist auch für seinen Brunnen bekannt, der nach Sonnenuntergang eine Lichtshow bietet. Zur Erholung stehen am See Tretbootverleih zur Verfügung. Zu den weiteren Aktivitäten zählen ein Wochenend-Bauernmarkt sowie T'ai Chi, King Fu und Yoga-Kurse im Park.

3. Einkaufsbummel

Orlando beherbergt mehrere große Einkaufszentren und ist ein Paradies für Shoppingbegeisterte. In der Stadt gibt es viele Einkaufszentren, von Outlet-Malls über Themenboutiquen bis hin zu allem dazwischen. Einige Optionen in der Stadt sind die Altamonte Mall, die Orlando Premium Outlets, die Mall at Millenia, der Lake Buena Vista Factory Store, die Pointe Orlando International Drive Mall, die Premium Outlets International Drive und die Florida Mall.

2. Minigolfplätze

Minigolf ist eine weitere Freizeitbeschäftigung in Orlando. Minigolf (auch bekannt als Putt-Putt) ist eine Variation des Golfsports und eine beliebte Familienaktivität. Zu den beliebten Orten für Minigolf in Orlando zählen Pirate's Cove Adventure Golf, Congo River Golf und Volcano Island Mini Golf.

1. Entdecken Sie die Natur im Tibet-Butler-Reservat

Auf der Westseite der Stadt Orlando befindet sich das Tibet-Butler-Reservat, ein großes Naturzentrum mit gepflegten Wegen. Das Wegenetz des Naturzentrums umfasst wichtige Vegetationen und Lebensräume in der Region, einschließlich Lorbeersumpf, Buschwerk, Kiefernwald und von Zypressen gesäumtem Seeufer. Zum Naturschutzgebiet gehören auch ein Schmetterlingsgarten, ein Picknickplatz und ein Sandkasten, der für Rollstuhlfahrer zugänglich ist. Das Tibet-Butler-Reservat bietet verschiedene Bildungsprogramme für Kinder und Erwachsene an, die sich mit der Umwelt befassen. Das Zentrum beherbergt auch das Vera Carter Environmental Center, das eine Vielzahl von Ausstellungsstücken und Exponaten bietet.

Empfohlen

Wie entsteht ein Strand?
2019
Wo ist das Meer von Cortez?
2019
Was waren die möglichen Ursprünge der Phantominseln?
2019